Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Volker Bettgenhäuser neues Ehrenmitglied der Wiedbachtaler Sportfreunde

 

Jahreshauptversammlung & Weihnachtsfeier der Tennisabteilung des WSN

Neitersen. Am Samstag den 07.12. hatte die Tennisabteilung zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Nach den Grußworten des Bürgermeisters Horst Klein und des Gesamtvorsitzenden Marco Schütz, konnte Wolfgang Berleth als Schriftführer über viele Aktionen berichten. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten 9 neue Mitglieder gewonnen werden, welche alle am Training mit Miroslav Neuschl teilnehmen. Aber auch die Reaktivierung des Sommerfestes und des Fünfkampfes waren tolle Ereignisse. Für 2020 soll dieser Weg fortgeführt werden. Hier ist bereits die Teilnahme an der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ geplant. Der Sportwart Heiko Jüngerich konnte positives von den Herren 70 berichten, die eine tolle Rheinlandligasaison mit Platz 3 abschlossen. Die Herren 30 konnte zwar die A-Klasse halten, war aber auf Grund personeller Probleme unter den Möglichkeiten geblieben. Daniel Müller (2. Vorsitzender), Harald Glimm (Kassierer) und Michael Müller (Medienwart) wurden von der Versammlung einstimmig wiedergewählt.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung & Weihnachtsfeier der Tennisabteilung des WSN

Einladung zur Weihnachtsfeier Tennisabteilung des WSN

Wann: Samstag, den 07.12.2019 ab ca. 17 Uhr (im Anschluss an die Jahreshauptversammlung)
Wo: Kleiner Saal der Wiedhalle Neitersen
Wer: alle Mitglieder, aber auch die Eltern der Kinder

Hallo,
die Sommersaison ist nun beendet. Der Herbst schreitet voran, und bald schon steht das Christkind vor der Tür. Das Jahr 2019 wollen wir gerne gebührend verabschieden. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wird ab ca. 17 Uhr unsere Weihnachtsfeier beginnen. Mitzubringen sind lediglich Hunger & Durst und gute Laune! Das Portemonnaie kann zu Hause bleiben; alle Kosten werden vom Verein getragen. Für die Kinder wird der Nikolaus kommen und die Älteren dürfen sich am Glühwein erfreuen.
Wir würden uns sehr freuen viele Mitglieder aber auch deren Eltern begrüßen zu dürfen.
Zu besseren Planung bitte ich um Anmeldung, unter Benennung der Personenzahl, bis zum 30.11.2019 bei Uwe Jungbluth (0178/4982908 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Wir freuen uns auf Euch!
Der Vorstand
 

Tennisabteilung des WS Neitersen auf Wandertour in Wildschönau

NEITERSEN – Seit nunmehr 22 Jahren fährt stets eine Gruppe junger bis gestandener Männer alle zwei Jahre auf Wander-Tour. Als Ziel wurde dieses Jahr die Alpenregion Wildschönau in Österreich auserkoren. Auf Grund des bescheidenen Wetters konnte leider nur eine Wanderung auf den Roßkopf  (1731 m in den Kitzbüheler Alpen) durchgeführt werden. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch, in geselliger Runde hatten alle viel Spaß. Am ersten Abend traf man sich mit guten alten Bekannten auf der Schönangeralm: Die Tirolern Alpenstürmern !!
tour 11
tour 23
tour 33
 

Sommerfest der Tennisabteilung des WSN

Neitersen. Nach einem fünfjährigen Dornröschenschlaf haben die Tennisfreunde ihr Sommerfest wieder zum Leben erweckt. Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag den 31.08.2019 ein Revival des legendären „Wiedbachtaler FÜNFKAMPF“ statt. Hier wurden Spiele bzw. Wettkämpfe jeglicher Art durchgeführt, welche eine Riesen-Gaudi für die Teilnehmer aber auch für die Zuschauer waren. Neben einer reinen Mädels-Truppe von der Tennisabteilung des SSV Weyerbusch nahmen auch die eigenen Senioren (Ü70!) teil. Von den sechs Teams, durfte der Wiedbachtaler Hobby Club am Ende den Wanderpokal in die Höhe stemmen, sowie die Siegprämie von 30 Liter Bier mit nach Hause nehmen. Im Anschluss daran wurde die Cocktailbar eröffnet und DJ Muli legte auf. Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt und gefeiert.

Weiterlesen: Sommerfest der Tennisabteilung des WSN

 

Herren 30 sowie Herren 70 der Tennisabteilung der WS Neitersen haben das Saisonziel "Klassenerhalt" jeweils erreicht

Die Herren 30-Mannschaft musste im Verlaufe der diesjährigen A-Klassen-Saison wiederholt den Ausfall mehrerer Stammspieler kompensieren und konnte bspw. das Auswärtsspiel beim späteren Aufsteiger Bad Ems, aufgrund des Ausfalls der ersten fünf Spieler, gar nur mit vier Akteuren bestreiten. Die logische 0:21 Niederlage war, neben dem 2:19 am ersten Spieltag gegen Alpenrod, der Tiefpunkt innerhalb der von Personalproblemen geprägten Saison. Wenn auch nie komplett angetreten werden konnte, so wurden die weiteren vier Spiele doch auf Basis einer etwas solideren Personaldecke bestritten. Zwei Siegen gegen Gemünden (11:10) sowie gegen Burgschwalbach (15:6) standen noch zwei knappe Niederlagen gegen Lahnstein (9:12) und Rosenheim (8:13) gegenüber. Auch wenn insbesondere die letztgenannte Niederlage aufgrund des Zwischenstandes von 8:4 nach den sechs Einzelnen und in Folge dreier knapp verlorener Doppel mehr als unglücklich war, waren die Ergebnisse ausreichend, um zwei Mannschaften hinter sich zu lassen und zumindest den Klassenerhalt feiern zu können. Für die kommende Saison bleibt zu hoffen, dass sich die Personalsituation etwas weniger angespannt darstellen wird. Neben Mannschaftsführer Heiko Jüngerich (5 Einsätze) wirkten in den sechs Saisonspielen mit: Manuel Merkelbach (4), Uwe Jungbluth (5), Björn Sendzik (1), Sven Seeger (4), Edwin Sprenger (4), Nico Hees (2), Daniel Müller (1), Mark Seeger (4), Thorsten Erdnüß (2) sowie Robin Cousin (3).

Weiterlesen: Herren 30 sowie Herren 70 der Tennisabteilung der WS Neitersen haben das Saisonziel...