Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Jahreshauptversammlung des WSN am 28.11.2019, siehe auch News


A-Jugend siegt im Heimspiel gegen Wirges: JSG Altenkirchen/ Neitersen : Spvgg. Glas- Chemie Wirges 4:1 (2:0)

Zum Auftakt in die Punktspielserie des Jahres 2019 hatte es unsere U-19 mit dem direkten Tabellennachbarn aus Wirges zu tun. Im September ging das Hinspiel aufgrund eines fulminanten Auftakts der Gastgeber mit einer 3:0- Führung nach nur 11 Minuten an unseren Lokalrivalen. Umso motivierter waren unsere Jungs nach sechswöchiger Vorbereitung den Vergleich in diesem Fall z...u ihren Gunsten zu entscheiden. Bei heftigen Sturmböen auf der Glockenspitze übernahmen unsere Jungs mit Anpfiff das Kommando und drängten Wirges mit Windunterstützung tief in die eigene Hälfte. Einige gute Torchancen wurden vom gut aufgelegten Gästekeeper in der ersten halben Stunde vereitelt. Wirges fand in der Offensive dagegen überhaupt nicht statt. In der 36. Minute wurden unsere Bemühungen dann endlich belohnt. Tom Weinstock wuchtete einen Kopfball in die gegnerischen Maschen und sorgte mit seiner letzten Aktion vor der verletzungsbedingten Auswechselung für die längst überfällige Führung. Mit einem schulmäßig vorgetragenen Angriff bauten wir noch vor der Halbzeit unseren Vorsprung auf 2:0 aus. Marlon Kowalski flankte auf Pascal Moll, der per Kopf zum 2:0 traf.
In der zweiten Halbzeit trotzen wir dem weiterhin heftigen Gegenwind und blieben am Drücker. Wirges kam zwar nun zu einigen Torgelegenheiten, die im wesentlichen allerdings aus Standardts heraus resultierten. Bei einigen Kontern verpassten wir die Entscheidung, da uns entweder der Pfosten im Wege stand, der Schiedsrichter auf Abseits entschied oder das Tor knapp verfehlt wurde. In der 82. und 83. Minute beendeten wir jedoch mit einem Doppelschlag alle Hoffnungen des Tabellenvierten. Felix Arndt und Pascal Moll bauten unsere Führung auf 4:0 aus. Kurz vor Schluß kamen die Gäste nach einem Missverständnis noch zum Ehrentreffer, der unseren Auftaktsieg aber in keinster Weise mehr in Gefahr brachte.
Bericht: Torsten Gerhardt