Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: "4300 Euro" Spenden kamen beim Benefizspiel für "Philipp kämpft ..." zusammen. Danke an alle Spender ! siehe News


D-Jugend Bezirksliga-Ost: JSG Neitersen/AK - JK Horressen 0:0

Spiel auf Augenhöhe. Im letzten Heimspiel der Saison wollten wir den Abstand auf den Gast, der in der Tabelle direkt hinter uns stand, von 4 auf 7 Punkten ausbauen. Wir kamen gut ins Spiel und hatten bereits in den ersten Minuten die Chance zur Führung, vergaben diese jedoch. Im Laufe der Zeit kam auch der Gast immer besser ins Spiel und zeigte, dass sie nicht wie im Hinspiel fast ausschließlich verteidigen, sondern auch die gegnerische Defensive beschäftigen können. Dabei hatten wir große Mühe den gegnerischen Stürmer unter Kontrolle zu halten, der immer wieder frei im Strafraum war und so fast ungehindert seinen Abschluss suchen konnte. Allerdings hatte unser Torhüter Joshua Ewert an diesem Tag viel entgegenzusetzen und hielt sein Gehäuse hinten bravourös sauber.
Nach der Halbzeit kamen wir dann etwas besser ins Spiel. Wir ließen den Ball besser und länger durch unsere Reihen laufen und hielten die Mannschaft aus Horressen so größtenteils von unserem Tor fern. Einzig und allein die schnellen Konter der Gäste blieben weiter gefährlich. Gegen Mitte der zweiten Hälfte bekamen wir dann unsere besten Chancen. Nach einem Pass von Max Tissen kann Musa Özcan den Ball im Strafraum kontrollieren, schießt dann aber den Ball zentral auf den Torhüter. Kurze Zeit später war Musa Özcan dann als Passgeber zur Stelle. Sein Zuspiel auf Ali Balikci kam perfekt in den Lauf, sodass dieser plötzlich frei vor dem Torhüter stand, jedoch parierte er auch diesen Abschluss stark. Auch in der Folge waren wir das Team mit den besseren Möglichkeiten, die wir aber nicht mit dem nötigen Risiko spielten, um am Ende eine gute Möglichkeit zu bekommen. Somit blieb es beim torlosen Unentschieden, das nur den Gästen ein wenig half, denn damit war der Klassenverbleib perfekt. Aufgrund des Sieges von Atzelgift bestehen für uns nun auch keine Chancen mehr auf Platz 4 vorzurücken, was bedeutet, dass wir die Saison auf Platz 5 beenden werden. In zwei Wochen findet dann das letzte Saisonspiel beim Schlusslicht aus Seck statt.
Es spielten: Joshua Ewert, Luis Fiedler, Luca Janneck, Dennis Hagen, Luis Rüßler, Max Tissen, Josia Gibhardt, Maurice Kasten, Musa Özcan, Ali Balikci, Justin Kechter, Jeremy Jacob
Bericht: Bastian Wagner, Trainer