Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Größter sportlicher Erfolg in der WSN Geschichte: Unsere 2. Mannschaft errang in der Abschlußtabelle der Kreisliga A als Aufsteiger den 7. Platz und unsere 1. Mannschaft wurde in der Rheinlandliga Tabellenfünfter !

Tennisabteilung des WS Neitersen blickt auf eine schwere Saison zurück

NEITERSEN – Die Medenspielsaison der Tennisabteilung des WSN ist abgeschlossen – Nach dem letztjährigen Aufstieg aller drei Mannschaften, war der Klassenerhalt das erklärte Saisonziel. Trotz personeller Engpässe konnten die Herren 30 in der A-Klasse, mit zwei Siegen und

Rheinlandliga-Relegation A-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : JSG Pluwig/ Gusterath 0:2 (0:1)

Eine sehr bittere Erfahrung machten die Jungs unserer kommenden A- Jugend im entscheidenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die Rheinlandliga. Obwohl man über die gesamte Spielzeit hinweg den Gegner mehr oder weniger in seiner Spielhälfte einschnürte, gelang uns kei

Weiterlesen...

E1: Kreismeister mit einem 4:2 (2:0) gegen die JSG Daaden

Am letzten Spieltag der Leistungsklasse (30.05.2018) konnte die Mannschaft von Ralf Graben und Kosta Dortmann gegen die JSG Daaden nicht überzeugen und verlor mit 4:5. Leider wurden an diesem Tag zu viele Fehler, insbesondere auf dem Spielfeld gemacht. Dagegen zeigte di

Weiterlesen...

Relegationsspiel zur A-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : JSG Atzelgift 4:1 (3:1)

Unsere A- Jugend bleibt weiter im Rennen um den begehrten letzten Rheinlandligaplatz der Saison 2018/2019. Vor einer sehr stattlichen Kulisse von rd. 200 Zuschauern trafen wir im zweiten Relegationsspiel auf unseren Nachbarn, die JSG Atzelgift. Schon vor der Partie war

Weiterlesen...

Relegationsspiel der A-Jugend zur Rheinlandliga: JFV Zissen : JSG Altenkirchen/Neitersen 1:1 (1:0)

Im ersten Relegationsspiel zur A- Jugend- Rheinlandliga 2018/2019 traten wir beim Tabellenzweiten der Bezirksliga Mitte an. Der Gegner war uns nicht ganz unbekannt, denn der JFV gewann mit den für die Relegationsrunde spielberechtigten Jahrgängen 2000 und 2001 in der Sa

Weiterlesen...

E2 baut ihren Vorsprung weiter aus !

Am vergangenen Montag war die JSG Pottum 2 zu Gast in Altenkirchen. Trotz hochsommerlicher Temperaturen wollte die E2 ihren Tabellenvorsprung ausbauen. Das gelang mit einem 15:0 Einbahnstraßen-Fußball sehr gut. Die Torschützen waren: Ben L. 3x, Ali Ö. 3x, Marc W. 2x, Le

A-Junioren Bezirksliga Ost: JSG Altenkirchen/Neitersen gegen Spvgg Wirges; 5:0 (2:0)

Der Titelgewinn der Wirgeser war nicht mehr zu verhindern, gegen den Meister einen 5:0-Kantersieg zu feiern, gibt aber ein ebenso gutes Gefühl wie der dritte Tabellenplatz, auf dem die Altenkirchener die Runde beenden. Die Mannschaft von Jörg Schüler erwischte gegen die

B--Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : TuS Koblenz II 1:2 (0:2)

Felix Arndt sichert sich im letzten Spiel die Torjägerkanone der Rheinlandliga im B-Junioren Bereich. Im letzten Saisonspiel hatten wir auf der Glockenspitze die U16- Vertretung der Koblenzer Schängel zu Gast. Während es bei uns um nichts mehr ging, da keine Tabellenpla

Weiterlesen...

A-Junioren Bezirksliga: SG Niederbreitbach – JSG Altenkirchen/Neitersen; 0:2 (0:0).

Durch zwei späte Tore entführten die Kreisstädter die drei Punkte aus Niederbreitbach und festigten damit den dritten Tabellenplatz. An beiden Treffern war Niklas Herfen beteiligt: Das 1:0 erzielte Altenkirchens Kapitän per Distanzschuss selbst (81.), das 2:0 durch Jan

0:2 Niederlage beim SV Windhagen !

Der SV Windhagen darf weiter auf den Klassenverbleib in der Fußball-Rheinlandliga hoffen. Durch den 2:0 (1:0)-Heimerfolg über den Nachbarn SG Neitersen/Altenkirchen konnte der SVW den drittletzten Platz in der Abschlusstabelle behaupten. Nun müssen die Windhagener den S

Weiterlesen...


 

Saisonrückblick Senioren SG Neitersen/Altenkirchen

Erste Mannschaft beendet die Saison erstmalig auf Platz 5 in der Rheinlandliga
Zweite Mannschaft sichert sich den wichtigen sportlichen Klassenerhalt in der Kreisliga A
Der Rückblick der Saison 2017/2018 der Seniorenteams unserer SG ist als überaus erfolgreich zu bezeichnen.
So sah es allerdings zu Saisonbeginn beileibe nicht aus. Die erste Mannschaft musste den sehr großen Umbruch und Wechsel im Sommer durch den Abgang von 7 Stammspieler und dem Neubeginn unter den dem Trainerteam Maik Rumpel und Lukas Haubrich dann mit insgesamt 9 neuen Aktiven aufnehmen. Es waren viele junge und talentierte Spieler zu unserer SG gekommen welche sich zuerst aber in den Verein und Spielbetrieb integrieren mussten.
So begann der Auftakt in Emmelshausen mit einer dicken Packung von 7 Gegentoren. Schlimmer noch traf uns die erneut schwere Verletzung von Keeper und Führungsspieler Jan Humberg. So begannen die ersten Wochen mit 4 Niederlagen in der Rheinlandliga und 0 Punkten und 3:17 Gegentoren.
Am 5. Spieltag konnte dann beim 2:0 Auswärtssieg in Mayen endgültig der Knoten platzen. Unser Team hatte sich gefunden und die im Training erabeiteten Prozeße und Spielideen der Trainer beginnen zu greifen.
Ein attraktiver Offensivfußball begeistert nun unsere Fans und Anhänger. Mit einer Siegesserie wird sehr schnell der Abstigeplatz verlassen und im gesicherten Mittelfeld finden wir uns im Herbst wieder. Der dennoch dünne Kader, welcher durch Verletzungen weiter abnimmt fordert aber nochmals den Vorstand auf, um mögliche Ergänzungen in der Winterperiode für die SG zu gewinnen.
Und dies wurde dann auch der erfolgreich umgesetzt. Mit Florian Raasch und Johannes Kühne konnten zweite echte
Verstärkungen bereits im Januar 2018 für die SG gewonnen werden. Beide Spieler haben sich sehr zügig in die Mannschaft und den Verein integriert und haben zu einer erfolgreichen Rückrunde beitragen können.
Außergewöhnlich bleiben die Derbysiege in Malberg und zuhause gegen Betzdorf in Erinnerung. Sowie auch 2 Siege in den Partien gegen den Tus Mayen in dieser Saison sind zu erwähnen.
Abschließend haben wir mit dem 5. Platz die erfolgreichste Saison der Historie der SG Neitersen/Altenkirchen in der Rheinlandliga gespielt.
Die außergewöhnliche positive und erfolgreiche Arbeit der Trainer Maik Rumpel und Lukas Haubrich zeigte sich im attraktiven offensiven Fussball unseres Teams. Die Handschrift ist deutlich zu erkennen. Durch diese Spielweise wurden auch unseren treuen Zuschauer und Fans mit in diese positive Saison "genommen". Es macht Spaß dem Team zuzuschauen. Und wir hoffen diese Attraktivität auch in den kommenden Jahren als Basis des SG-Fussball
weiter ausbauen zu können.
Positiv anzumerken bleibt auch die Integration der jungen Talente, welche auch mit die meisten Einsatzminuten in der
Saison hatten: Markus Wiemer, Tobias Berger, Dominik Moll, Janik Stein und Julian Molzberger haben sich sehr erfolgreich etabliert und gehörten zu den absoluten Stammkräften der ersten Mannschaft.
Unsere zweite Mannschaft konnte einen sehr positiven Saisonbeginn in der Kreisliga A finden. Wir waren in der gesamten Saison nie auf einem Abstiegsplatz und haben das Ziel Klassenerhalt mit Unterstützung der gesamten SG erreicht.
In der Rückrunde und nach der nicht optimalen Wintervorbereitung wurde dann im April und Mai der Klassenerhalt endgültig gesichert. Dazu einen Glückwunsch an Trainer, Betreuer und Mannschaft. Ihr habt eine tolle erste Saison in der A-Klasse gespielt.
Das Team von Stefan Bischoff hat somit die sportliche Vorgabe der SG-Führung optimal erreicht und wird nun zur neuen Saison weiter verstärkt und in die Breite verbessert. Damit der sportliche Unterbau der Senioren SG das Mindestniveau der Kreisliga A spielen wird. Dies als Ziel zur Intergration unserer Toptalente aus der eigenen Jugend sowie auch der Möglichkeit der Spielpraxis für Aktive aus dem Rheinlandliga Kader nach Verletzungen etc. ist zentraler Eckpfeiler der Gesamtstrategie der SG Neitersen/Altenkirchen.
Somit blickt unsere SG Neitersen/Altenkirchen in eine positive neue Saison 2018/2019. Wir hoffen weiterhin auf zahlreiche Unterstützung unseren treuen Fans und Zuschauer. Besuchen Sie unsere Heimspiele auf der Glockenspitze und aufd er Emma in Neitersen!
Mit sportlichen Grüßen verbleibt
Marco Schütz
Vorstand SG Neitersen/Altenkirchen
Saisonrueckblick
Logo SG AK WSN 340x480

Young Bafana Soccer sind dankbar für einen Trikotsatz der WS Neitersen !

New donations for Young Bafana
Again, a suitcase from Germany caused shining faces at Young Bafana Soccer.
The German soccer club Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen sent a full bag of jerseys, shorts and socks to Somerset West.
Wow! Many thanks! As you can see in the pictures below, our players are very happy and thankful for the new donations!
#WeAreYoungBafana
Neue Spenden für Young Bafana
Wieder sorgte ein Paket für strahlende Gesichter bei den Spielern von Young Bafana Soccer.
Erneut haben die Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen eine komplette Tasche mit Trikots, Hosen und Stutzen gespendet.
Wow, vielen Dank dafür! Wie ihr sehen könnt, freuen sich unsere Spieler darüber sehr!
#WeAreYoungBafana

Banfasoccer 1
Banfasoccer 2
Banfasoccer 3
 

1. Rheinlandpokal-Runde ausgelost: Derby für Neitersen, Losglück für Malberg

Die Begegnungen der ersten Runde im Fußball-Rheinlandpokal 2018/19 sind ausgelost: Anfang August werden 102 Mannschaften den Kampf um die Nachfolge von Titelverteidiger TuS Rot-Weiß Koblenz in Angriff nehmen.
Rot-Weiß hat wie zwölf weitere Teams, unter anderem auch die SG Malberg/Rosenheim, in der ersten Runde frei. Die Losfeen des Verbandes haben ein Westerwald/Sieg-Duell zu Stande gebracht. Die SG Niederhausen/Niedererbach ist Gastgeber für die SG Neitersen/Altenkirchen und hofft gegen den Finalisten von 2014 auf eine Sensation.
Die heimischen Bezirksligisten sind allesamt auswärts gefordert: Die SG Wallmenroth/ Scheuerfeld gastiert bei der SG Guckheim/Kölbingen, der VfL Hamm bei der SG Atzelgift/Nister, die SG Weitefeld-Langenbach/ Friedewald/Neunkhausen bekommt es mit der zweiten Mannschaft der SG Horressen-Elgendorf zu tun, Bezirksliga-Neuling Spvgg Lautzert-Oberdreis will sich bei der SG Niederbreitbach/Waldbreitbach behaupten und die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth spielt gegen die SG Nauort/Ransbach. Der VfB Wissen und die SG 06 Betzdorf müssen weite Fahrten in den Rhein-Lahn-Kreis auf sich nehmen: Der Rheinlandliga-Absteiger vom Bühl wird sich dem Angriff des A-Ligisten TuS Holzhausen erwehren, Wissen bei der SG Reitzenhain zu Gast sein. Auch die SG Alsdorf/ Kirchen/Freusburg/Wehbach hat einen Rhein-Lahn-Vertreter zugelost bekommen: Die Elf von Enis Caglayan duelliert sich mit der neuen SG Arzbach/Nievern, die in der nächsten Saison in der Bezirksliga aufläuft.
Quelle: Rhein Zeitung Online
Bitburger Rheinlandpokal 2018 2019 640x372
 

A-Jugend nun doch in der Rheinlandliga!!!

Hier haben wir es schwarz auf weiß ;-) Da der VFL Oberbieber seine A-Jugend mangels Personal abmelden musste, rückt die Elf von Torsten Gerhard als bester "Nichtqualifikant" nach. Freuen wir uns auf spannenden und hochklassigen Rheinlandliga-Fussball in unserer JSG im A-Junioren Bereich.
A Jugend Rheinlandliga
 

Endspiele beim Kern-Haus-Cup: Neitersen bezwingt Gastgeber, Blamage für Malberg

Am Ende war's eine klare Angelegenheit, das Finale beim Fußballturnier um den Kern-Haus-Cup in Wallmenroth. Mit 4:1 (1:1) bezwang die SG Neitersen/Altenkirchen die SG Wallmenroth/Scheuerfeld, setzte sich damit im erlesenen Feld der renommierten Amateurteams aus der Region durch und durfte sich zudem über eine Finanzspritze von 1000 Euro freuen.
Die Spieler der SG Neitersen durften sich nicht nur über Tore, sondern am Ende auch über den Sieg beim Kern-Haus-Cup freuen.
Allerdings erwischte die Gastgebermannschaft den besseren Start, denn sie ging nicht nur durch Nils Germann früh in Führung (7.), sondern gewährte dem Favoriten erst in der 35. Minute seine erste echte Torchance. Das Problem nur aus Wallmenrother Sicht: Dieser erste Versuch saß sofort. Nico Hees traf per Freistoß zum 1:1 (35.). Im zweiten Abschnitt ließ der Bezirksligist weiterhin kaum etwas aus dem Spiel heraus zu, geriet aber dennoch in Rückstand, als Julian Holzinger nach einem Eckball von Marco Scholz einköpfte (60.). In der Endphase hatte die SG Wallmenroth dann nichts mehr zuzusetzen, sodass der Rheinlandligist alles klarmachen konnte. Scholz per Abstauber (75.) und Simon Langemann mit einem trockenen Flachschuss ins lange Eck (85.) schraubten das Resultat auf 4:1 in die Höhe.
Beim Spiel um Platz drei kam Vorjahressieger SG Malberg/Rosenheim mit 0:6 unter die Räder. Und das nicht gegen die Oberliga-Vertretung der Sportfreunde Siegen, die beim FMR-Cup des TSV Weißtal spielte, sondern gegen deren A-Junioren...
Quelle: Bericht und Bild; Rhein Zeitung Redakteur, Andreas Hundhammer
·
 

Altenkirchen - Die Dörferstadt 8. Juli um 20:59 Uhr

Sieger beim 1. gemeinsamen Verbandsgemeinde-Pokal ⚽️ für das Gebiet der künftigen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld wurden heute...
... bei den Damen die Mannschaft des SSV Eichelhardt vor dem Team des SSV Weyerbusch nach einem spannenden Spiel, das erst im Elfmeterschießen mit 4:3 entschieden werden konnte sowie
... bei den Herren die SG Altenkirchen- Neitersen, die das Team des SC Union Berod-Wahlrod mit 2:1 besiegen konnte.
Im Spiel um Platz 3 setzte sich der SSV Weyerbusch im Elfmeterschießen mit 6:5 gegen die SG Ellingen-Bonefeld-Willroth durch.
Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Fred Jüngerich, sowie der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski, überreichten im Rahmen der Siegerehrung gemeinsam den Wanderpokal sowie die Geldpreise an Sieger und Platzierte.
Von dieser Seite auch noch mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH den erfolgreichen Teams sowie ein großes Dankeschön an alle übrigen Teilnehmer, den Ausrichter, die SC Union Berod-Wahlrod, sowie die eingesetzten Schiedsrichter. Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!
Quelle: Bericht und Fotos: FB Seite Altenkirchen - Die Dörferstadt vom 8. Juli um 20:59
1
2
3