Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Erneute Niederlage, 0:3 gegen den BC Ahrweiler

C 1- JUGEND; NACHLESE VOM 2:1 – SIEG GEGEN TUS NASSAU

-LUCA BREITBACH NETZTE ZWEIMAL EIN...-
Vom Anpfiff dominierten unsere Jungens, wenngleich gute Tormöglichkeiten ungenutzt blieben. Die Gäste von der Lahn sorgten durch ihre schnelle Offensive stets für Gefahr. So fiel auch prompt in der 20. Minute nach einem vorausgega

C2-Jugend Saisonauftakt

Die neue C2-Jugend um Trainer Chris Hölzel und Co-Trainer Carl-Phillip Herchet absolvierte am 08. August 2020 Ihr erstes Vorbereitungsspiel gegen die JSG Laubachtal/Melsbach II. Mit den heißen Temperaturen und ausreichend Trinkpausen kamen wir besser zurecht und konnten

Weiterlesen...

D-Jugend Bezirksliga-Ost: JSG Altenkirchen - VfL Oberbieber 4:2 ; (3:2)

Die Nachwuchskicker der JSG Altenkirchen hatten gegen den VFL Oberbieber ein klares Ziel vor Augen: oben dran bleiben! Unsere Jungs spielten von Anfang an nach vorn, sodass nach einem blitzsauberen Konter von Gabriel Hüntner und Kerim Engin, gleich früh das 1:0 fiel. Di

Weiterlesen...

C 1-JUGEND KANNENBÄCKERLAND RANSBACH GEGENJSG NEITERSEN/ALTENKIRCHEN; 0:6 (0:2)

Unsere C 1 -Jugend bestimmte in diesem Bezirksligaspiel vom Anpfiff weg das Spielgeschehen und ließ nie Zweifel über den späteren Sieger der Partie aufkommen. Samuel Henrichs brachte die JSG schon in der 4. Minute in Führung, dem Kubilay Sericizek in der 24. Minute den

Wandertag bei strahlendem Sonnenschein

Neitersen. Bei herrlichem und spätsommerlichem Wetter unternahm die Tennisabteilung des WSN die Herbstwanderung. Der Startpunkt war das Rote Haus in Seelbach. Von dort aus ging es an der Wied entlang nach Döttesfeld. Bei einer Rast mit frischem Streuselkuchen und Kaffee

+++ JSG-ERGEBNISSE VOM WOCHENENDE +++

E-Jugend Freundschaftsspiel
E3 - FC Arzheim 5:4

D-Jugend Bezirksliga-Ost
SV Diez-Freiendiez - D1 1:5

C-Jugend Rheinlandliga-Quali
DJK St. Matthias Trier - C1 3:2

C1 - JFV Rhein-Hunsrück II 1:5

A-Jugend Rheinlandliga
A1 - Spvgg. EGC Wirges 2:2…

A-Jugend Rheinlandliga: JSG Neitersen/Altenkirchen - Spvgg. EGC Wirges 2:2 ; (2:1)

Zufriedenstellender Saisonauftakt der U19. Trotz einer personell angespannten Lage erkämpfte sich die JSG Neitersen/Altenkirchen ein verdientes 2:2 im Auftaktspiel gegen die EGC Wirges.
Wir kamen von Beginn an gut ins Spiel, so gelang uns in der 17. Minute der Führun

Weiterlesen...

C-JUGEND NACHLESE DER RHEINLAND- RELEGATIONSRUNDE

Mit zwei Spielen und zwei Siegen bestand für unsere C-Junioren die Möglichkeit, einen Platz in der Rheinlandliga in der laufenden Saison zu festigen.erzu musste das vermeintlich schwächste Team in der Relegation, die DJK St. Matthias Trier, besiegt werden. Die Parti

Weiterlesen...

D-JUGEND BEZIRKSLIGA-AUFTAKT MIT 5:1-SIEG BEIM SV DIEZ-FREIENDIEZ

Unsere konstruktive Jugend- und Nachwuchsarbeit schlägt auch im D-Jugend-Bereich zu Buche. Nach der Corona-bedingten Pause präsentierten unsere Youngster in vier Testspielen souveräne Leistungen. reiste die Truppe mit breiter Brust zum Bezirksliga-Auftakt zum SV Diez…

Weiterlesen...

Einladung zur Wanderung

Liebe Tennisfreunde,
diese Wanderung war bereits für das Frühjahr geplant gewesen, musste leider aber coronabedingt abgesagt werden. Nun holen wir es nach!bei handelt es sich um eine leichtere Tour von ca. 5 Kilometer Länge, welche von Jung bis Alt zu meistern ist.

Weiterlesen...


 

Unter freiem Himmel: Sport in Gruppen erlaubt

Die 6. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist in Kraft. Die in den vergangenen Tagen viel diskutierte Frage war: „Ist somit Training in Gruppen unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern möglich?
Die Antwort des Innen- und Sportministerium, die dem Sportbund Rheinland vorliegt, lautet: „Sport im Freien ist unabhängig von der Sportart gestattet – auch in Mannschaftssportarten –, soweit stets ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen, insbesondere zwischen allen Spielerinnen und Spielern gewährleistet ist. Lediglich Spiel- und Wettkampfsituationen, in denen ein direkter Kontakt erforderlich oder möglich ist, sind untersagt.“ Auf diese Auslegung der Landesverordnung haben die Sportvereine und -verbände im Rheinland gewartet. Welche Möglichkeiten die Verordnung für die Vereine bringt, erklärt der Sportbund Rheinland in den aktualisierten FAQ („Trainingsbetrieb“ und „Sportstätten“). Weiterhin untersagt bleiben Wettkampf- und Spielsituationen. „Das ist heute eine klare Info für den Sport und lässt die Vereine mit weniger Unsicherheit zurück“, sagt Monika Sauer, Präsidentin des Sportbundes Rheinland.
Des Weiteren hat die Landesregierung heute den Fahrplan für weitere Lockerungen im Sport vorgestellt. So werden unter spezifischen Auflagen die Sporthallen und Freibäder (am 27. Mai) und die Hallenbäder (am 10. Juni) wieder geöffnet werden können.
Auch zur Organisation von Veranstaltungen liegen genauere Aussagen vor. Ab dem 27. Mai können Veranstaltungen im Außenbereich mit einer Personenbegrenzung von 100 stattfinden, ab dem 10. Juni wird die Personenbegrenzung auf 250 angehoben. Für den Innenbereich gilt ab dem 10. Juni, dass Veranstaltungen mit einer Personenbegrenzung von 75 erlaubt sind und ab dem 24. Juni wird die Personenbegrenzung auf 150 angehoben.
Quelle: Sportbund Rheinland
fussball

Fünfter Online-Dialog: FVR-Präsident Walter Desch informiert über aktuellen Stand

Einmal mehr ein interessanter Austausch: Am gestrigen Montag fand der fünfte Online-Dialog mit dem Präsidenten des Fußballverbandes Rheinland, Walter Desch, statt. Zusammen mit Rechtwart Norbert Weise, dem Spielausschussvorsitzenden Bernd Schneider und Verbandsjugendleiter Peter Lipkowski gab Desch den insgesamt 16 Teilnehmern aus Vereinen und Kreisen Auskunft über den aktuellen Stand hinsichtlich der weiteren Entwicklung des Spielbetriebs der laufenden Saison und der nächsten Spielzeit. „Wir können in diesem Rahmen jedoch keine Zusagen machen oder Ablehnungen tätigen“, betonte Desch. „Über den weiteren Verlauf hat der Beirat am kommenden Samstag zu entscheiden.“
Darüber hinaus wurden unter anderem Themen wie die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs oder auch Spielerwechsel von bzw. zu anderen Landesverbänden besprochen. „Ich bedanke mich für die Teilnahme und für viele wertvolle Hinweise“, richtete Desch das Wort zum Abschluss in die Runde. „Zudem wünsche ich allen Vereinen, dass sie diese schwierige Zeit gut überstehen.“
Quelle und Foto: Internetseite FV Rheinland
Online Dialog 11 05
 

TRAININGSBETRIEB RUHT WEITERHIN - Auszug der Verbandsgemeinde:

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen - Flammersfeld hat gemeinsam mit Bürgermeister Fred Jüngerich, dem Ordnungsamt und der zuständigen Fachabteilung entschieden, die kommunalen Außensporteinrichtungen und -anlagen der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld für den Fußball-Trainingsbetrieb weiterhin geschlossen zu halten.
Am kommenden Wochenende wird der Fußballverband Rheinland voraussichtlich eine abschließende Entscheidung für den Spielbetrieb der Saison 2019/20 treffen.
Danach ist eine weitere örtliche Abstimmung vorgesehen.
Inhalt wird eine mögliche Vorgehensweise zu einem zukünftig eingeschränkten Trainingsbetrieb unter Einhaltung des Kontaktverbots und Mindestabstand sein, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich. An dieser Stelle sei erwähnt, dass im Laufe des 12. Mai 2020 kurzfristig ein Austausch mit den Verantwortlichen der Vereine SV Güllesheim, SSV Weyerbusch und SG Altenkirchen/Neitersen stattgefunden hat.
Quelle:
NICO HEES
Fachbereich 5 - Soziales und Generationen
Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld
VG AK F
 

Oberliga-Vereine mit großer Mehrheit für Saisonabbruch

logo suedwest
Die Vereine der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar sind am Mittwoch, den 29.4.2020 im Rahmen einer Videokonferenz mit Vertretern des Regionalverbandes Südwest zusammengekommen. Schwerpunktmäßig ging es um die Zukunft der Spielzeit 2019/20.
Nach ausgiebiger Diskussion vertraten die Vereine mit deutlicher Mehrheit die Meinung, die laufende Runde nicht über den 30.6. hinaus fortzusetzen. Sollte es unmöglich werden, die Saison wegen der staatlichen Verfügungen auf sportlichen Wege zum Abschluss zu bringen, wird deren Beendigung empfohlen. Maßstab zur Ermittlung des Meisters und Aufsteigers soll das aktuelle Tabellenbild sein. Absteiger soll es keine geben.
Das Präsidium des Regionalverbandes wird sich nunmehr zeitnah mit der Thematik beschäftigen.
Quelle: Internetseite des Regionalverbandes Südwest (Fußball)
 

Geisterspieltickets

geisterspiel ticket
 

WIR TRAUERN UM WILLI NIEDBALLA

Unser langjähriges WSN- Mitglied Willi Niedballa ist im Alter von 80 Jahren am 07. Mai 2020 verstorben. Willi hat viele Jahre als Betreuer, Platzwart, Linienrichter und oft als "Mädchen für alles" gearbeitet. Der "Myto" war nicht immer ganz einfach, aber für den WSN war er eine treue Seele, die wir vermissen werden.
Wir werden das Andenken an ihn in Ehren halten.
Willi Niedballa

Für den gesamten WSN-Vorstand
HORST KLEIN - MARCO SCHÜTZ
Ehrenvorsitzender WSN - SG Vorsitzender