Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Nach dem Gewinn des Verbandsgemeindeturnieres und dem Hachenburger-Pils Cup gab es am WE weitere Erfolge für unsere SG/JSG. Von den A-Junioren bis zu den D-Junioren gewannen wir "alle" HKM-Titel der Junioren im Futsal-Wettbewerb !!!

B-Junioren Rheinlandliga: JSG Hattert - JSG Altenkirchen / Neitersen 2:1 (2:0)

Beide Mannschaften ging von Beginn an auf dem Kunstrasenplatz in Mündersbach konzentriert zu Werke. Allerdings gelang es uns kaum durch kreative Spieleröffnung das Spielfeld zu überwinden. Die Hausherren konnten die Angriffsbemühungen relativ Problemlos im Keim ersticke

Weiterlesen...

A-Jugend siegt im Heimspiel gegen Wirges: JSG Altenkirchen/ Neitersen : Spvgg. Glas- Chemie Wirges 4:1 (2:0)

Zum Auftakt in die Punktspielserie des Jahres 2019 hatte es unsere U-19 mit dem direkten Tabellennachbarn aus Wirges zu tun. Im September ging das Hinspiel aufgrund eines fulminanten Auftakts der Gastgeber mit einer 3:0- Führung nach nur 11 Minuten an unseren Lokalrival

Weiterlesen...

B-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen – TSV Emmelshausen 5:4 (1:0)

Nach langer Winterpause ging es im ersten Meisterschaftsspiel nasch dem Winter gegen Emmelshausen endlich wieder um Punkte. Unsere Elf startete gut in die Partie und tastete sich immer näher an das gegnerische Tor an, zahlreiche Standardsituationen, die jedoch alle rech

Weiterlesen...

Die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen in der Bierstadt

Neitersen. Anlässlich des 50. Geburtstages des Mitgliedes Michael Müller unternahm die Tennisabteilung des WSN mit neun Mann einen Ausflug in die Biermetropole Bamberg. Neben einer Stadt- und Brauereiführung wurden auch die Sehenswürdigkeiten der Studentenstadt besichti

A-Junioren gewinnen den Ahrbach- Cup!!!

2:0 Finalsieg gegen die Eisbachtaler Sportfreunde. Glückwunsch an Trainer Torsten Gerhardt und sein Team
Ahrbach Cup

Die Tennisabteilung des WS-Neitersen lud zum sportlichen Nachmittag ein

Aus der bereits seit Jahren bestehenden Kooperation der Tennisabteilung Neitersen mit der Kindertagesstätte „Pusteblume“ haben sich zwei Gruppen entwickelt, welche mit Miroslav Neuschl immer donnerstags in der Wiedhalle Neitersen trainieren. Die Kinder, im Alter von 7 b…

Wandertag der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Spfr. Neitersen

Liebe Tennisfreunde,
um das Vereinsleben und die Kommunikation untereinander im Winter nicht zum Erliegen kommen zu lassen, möchte die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Spfr. Neitersen folgende Veranstaltung mit Euch durchführen: ndertag mit Stadtführung durch die

Weiterlesen...

B-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen / Neitersen : JSG Wisserland - Schönstein 0:0 (0:0)

Grollius-Elf ohne Durchschlagskraft bei Punkteteilung im Derby Im letzten Spiel vor der Winterpause stand das Derby gegen Wissen auf dem Programm. In Summe sollte es ein Spiel von sehr überschaubarer Qualität und geringerem Tempo werden. Dies war vor allem der Zurückhal

B-Junioren Rheinlandliga: SV Eintracht Trier 2 : JSG Altenkirchen / Neitersen; 8:0 (2:0)

Upps, dass war eine Klatsche ! Kopf hoch und weiter.... An diesem Samstag stand das erste Rückrundenspiel und die lange Auswärtsfahrt nach Trier auf dem Programm. Das Hinspiel ging mit 6:1 für die U16 Vertretung des ehemaligen Zweitligisten aus. In den ersten 25 Minuten

Weiterlesen...

B-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen / Neitersen : Spfr. Eisbachtal 0:3 (0:1)

Im letzten Spiel der Hinrunde war der Tabellenführer, die Sportfreunde Eisbachtal zu Gast. Unsere Jungs agierten direkt von Beginn an sehr hochstehend und versuchten den Gegner erst gar nicht ins Aufbauspiel kommen zu lassen. Durch diese Herangehensweise konnten einige

 

C1 KÜRT SICH ZUM KREISMEISTER!

Zur Endrunde in Rennerod waren insgesamt acht Mannschaften angereist, die in zwei Vorrundengruppen ihre beiden Halbfinalisten ausmachten. Gegner unserer Gruppe waren die JSG Gebhardshain, JSG Wissen II und die JSG Westerburg, die wir allesamt überlegen schlugen. Somit standen wir am Ende als Gruppensieger mit 8:2 Toren und 9 Punkten vor der JSG Gebhardshain fest. Dann wurde es so richtig ernst und spannend. Im ersten Halbfinale trafen wir auf die JSG Fehl-Ritzhausen, die uns in der Meisterschaft aktuell punktgleich verfolgt. Im Vergleich zur Gruppenphase musste hier jeder nochmal eine Schippe drauflegen um das Finale zu erreichen. Das taten die Jungs jedoch und so gingen wir nach zehn Minuten durch das Siegtor von Max-Phillip Czapinski als Sieger vom Platz. Im letzten und alles entscheidenden Spiel des Tages trafen wir auf die JSG Wissen, die im Halbfinale den Gegner aus Gebhardshain noch mit 7:0 aus der Halle fegte. In einem packenden Finale, das beiden Finalteilnehmern alles abverlangte, war der Rheinlandligist aus Wissen die drückende Mannschaft, konnte die Überlegenheit aber nicht nutzen. So schien es, dass sich kurz vor Schluss schon alle auf ein Zehnmeterschießen einstellten. Sebastian Rosbach war da jedoch anderer Meinung. Als noch 16 Sekunden auf der Uhr waren startete er an der Mittellinie noch ein fantastisches Solo, das er mit einem trockenen Schuss ins Gästetor vollendete! Das bedeutete gleichzeitig den Hallenkreismeistertitel! Durch diesen Sieg qualifizieren wir uns für die Rheinlandmeisterschaften am 17.02.2019 in Sinzig.
Bericht: Bastian Wagner
C Jugend HKM 2019

B-Jugend wird Hallenkreismeister - Road to Sinzig

Nach der Vorrunde am 15.12.2018 in Altenkirchen, bei der man sich mit dem Gruppensieg mit 15 Punkten aus 5 Spielen und einem makellosen Torverhältnis von 15:0 durchsetzen konnte und der Zwischenrunde am 26.01.2019 in Wissen mit einem 2. Platz bei 9 Punkten aus 4 Spielen, stand am 02.02.2019 abermals in Wissen die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft im Futsal auf dem Programm.
Im Ersten Spiel gegen Betzdorf konnten wir nach 0:1 Rückstand letztlich einen souveränen 3:1 Sieg einfahren, ein guter Einstand in das Turnier. Im zweiten Spiel taten wir uns gegen das Team aus Westernohe recht schwer, konnten uns letztlich aber dennoch mit 1:0 durchsetzen.
Anschließend stand das Spiel gegen den Mitfavoriten Wissen auf dem Programm, das spannende Spiel endete letztlich 1:1. Die nächste Partie gegen Hattert konnte wieder mit 1:0 gewonnen werden.
So hatte man im letzten Spiel gegen Lautzert alles in der eigenen Hand und ließ auch nichts mehr anbrennen. Die Partie wurde mit großer Überlegenheit und fast ausschließlichem Ballbesitz zu unseren Gunsten dominant gespielt.
Insgesamt über alle 3 Runden eine sicherlich nicht hochklassige, aber sehr souveräne Leistung unserer Truppe, sodass auch die Hallenkreismeisterschaft verdient in die Kreisstadt kommt.
Gemeinsam mit den Teams aus Wissen und Lautzert steht nun im nächsten Turnier die Rheinlandmeisterschaft am 16.02.2019 in Sinzig an.
Bericht und Foto: Sebastian Grollius
B Jugend HKM 2019
 

D-Junioren gewinnen Hallenkreismeisterschaft !

Beide Endspielteilnehmer fahren zur Rheinlandmeisterschaft !
Die D-Junioren der JSG Altenkirchen-Neitersen belegten bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Wissen mit ihren beiden Teams den ersten und zweiten Platz.
Nach Abschluss der Gruppenphase, jeweils als zweitplatzierter, stand zunächst für den jüngeren Jahrgang (2007) das Halbfinale gegen die JSG Gebhardshainer Land an. Zwar konnte man mit 1:0 in Führung gehen und hatte des Spiel jederzeit im Griff, so ließ in den letzten Minuten die Konzentration nach und durch eine Unachtsamkeit erzielte Gebhardhain in den letzten Sekunden den Ausgleich. Im darauffolgenden Siebenmeterschießen konnte Luca Breitenbach das entscheidende Tor machen. Ebenfalls spannend machte es der ältere Jahrgang (2006) gegen die JSG Neunkhausen. Nach einigen guten Torchancen in den ersten Minuten der regulären Spielzeit gewann der Gegner immer mehr die Spielkontrolle aber ein Treffer wollte nicht fallen, so musste auch hier das Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Den entscheidenden Treffer steuerte Sven Henrichs bei. Das abschließende Finale um den Hallenkreismeister entschied in einer Art „Trainingsspiel“ der jüngere Jahrgang durch Treffer von Luca Breitenbach und Gabriel Hüntner für sich. Durch die beiden ersten Plätze sicherte sich die D1 mit zwei Mannschaften die Teilnahme an der Rheinlandmeisterschaft.
Bericht und Bild Torsten Breitenbach
D Jugend HKM 2019
 

Grillhaxen „Auf der Emma“ Am 23.02 ist es wieder soweit

grillhaxe
 

Marianne Graben Ehrengast bei den „Alten Kameraden“

Beim letzten Treffen des Stammtisches „Alte Kameraden“ im Jahr 2018 hatte man auch wieder einen Ehrengast eingeladen. Unsere langjährige „gute Seele“ Marianne Graben aus Schöneberg wurde herzlich am Stammtisch begrüßt. Marianne Graben war viele Jahre in unserem Verein eine wichtige Stütze. Sie war nicht nur die Mutter von vier Spielern unserer 1. Mannschaft, sondern an der Seite ihres Mannes, dem verstorbenen früheren Jugendleiter Willi Graben, eine starke Partnerin und unermüdliche Helferin. Über viele Jahre hat sie sich um die Trikots der Mannschaften gekümmert, für Turniere, Sportwochen und Vereinsfeiern Kuchen gebacken und Salate zubereitet. Auch bei der Organisation und Durchführung unserer Vereinsveranstaltungen hat sie tatkräftig mitgewirkt. Für ihr großes Engagement in unsrem Verein wurde Marianne schon vor Jahren mit der Goldenen Ehrennadel des WSN ausgezeichnet. Am Stammtisch wurden bei den Gesprächen mit Marianne viele Erinnerungen an alte Zeiten wach. Die Mitglieder des Stammtisches der „Alten Kameraden“ dankten Marianne Graben nochmals herzlich mit einem Blumenstrauß.
Auch das Jahr 2018 ließen die „Alten Kameraden“ bei ihrem Jahresabschlusstreffen noch einmal Revue passieren. Neben den monatlichen Treffen im Vereinslokal „Auf der Emma“, bei denen häufiger auch Ehrengäste eingeladen
waren, hat der Stammtisch auch noch eine Reihe anderer Aktivitäten zu verzeichnen.
Im April ging es nach Koblenz. Nach einem Besuch in der Altstadt konnte auf dem Oberwerth der 1:0 Auswärtssieg unserer 1. Mannschaft mitgefeiert werden. Am Vatertag im Mai wurde eine schöne Vatertagstour mit einem Planwagen organisiert. Im Sommer besuchten wir die Alten Herren der Schützengesellschaft Altenkirchen auf dem Schießstand des Schützenhauses. Der Besuch wurde mit einem Freundschaftsschießen verbunden.
Das Highlight des Jahres war sicher Ende August der Ausflug nach Köln mit der Fahrt auf dem „Sion-Partyschiff“. Das war für alle Mitfahrer ein tolles Erlebnis. Beim großen Oktoberfest des WSN in der Wiedhalle waren die „Alten Kameraden“ an reservierten Tischen natürlich auch dabei. All diese Aktivitäten wurden maßgeblich von unserem Präsidenten Fred Tullius organisiert. Dafür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!
Der nächste Termin des Stammtisches findet am 22. Februar 2019 statt. Dann machen wir eine Betriebsbesichtigung bei der Wirtgen Group in Windhagen.
Foto: Fred Tullius; Bericht: Horst Klein
ehrengast alte kammeraden


 

Unsere "Alten Kameraden" des WSN !

Einmal WSN, immer WSN !!!
Tolle Truppe.
tolle truppe