Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Drei Siege am WE für unsere beiden Seniorenmannschaften, siehe Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

3:1 Sieg gegen den FSV Trier-Traforst

Neitersen schwimmt weiter auf der Erfolgswelle – SG rückt durch Heimsieg gegen Trier-Tarforst auf Tabellenplatz vier vor. Für die SG Neitersen/Altenkirchen läuft es im Endspurt der Rheinlandliga-Saison weiterhin wie geschmiert. Mit dem 3:1 (2:0)-Heimsieg gegen den FSV T

Weiterlesen...

Kreisliga A: VfB Niederdreisbach – SG Neitersen/Altenkirchen II 4:0 (1:0)

Der VfB hat sich mit dem Sieg noch ein Entscheidungsspiel gegen die SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau gesichert, in dem sich entscheiden wird, wer in der Relegation noch die letzte Chance hat im Kreisoberhaus zu bleiben. Die SG-Reserve dagegen beendet trotz der Niederl

D-Jugend Bezirksliga-Ost: JSG Neitersen/AK - JK Horressen 0:0

Spiel auf Augenhöhe. Im letzten Heimspiel der Saison wollten wir den Abstand auf den Gast, der in der Tabelle direkt hinter uns stand, von 4 auf 7 Punkten ausbauen. Wir kamen gut ins Spiel und hatten bereits in den ersten Minuten die Chance zur Führung, vergaben diese j

Weiterlesen...

B-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen- Neitersen : Spvgg. EGC Wirges; 2:2 (1:1)

Im vorletzten Heimspiel der Saison teilte sich unsere B- Jugendmannschaft mit der U-17 der EGC Wirges die Punkte. Das Unentschieden fühlte sich dabei an diesem Nachmittag eher wie eine Niederlage an, denn über die gesamte Spielzeit hinweg hatten wir eine Vielzahl von gu

E2 setzt sich ab !

Am Dienstagabend stand das dritte Spiel innerhalb von 6 Tagen an, die E2 fuhr zum Derby nach Weyerbusch. Dort trafen die Jungs auf den punktgleichen Tabellenzweiten. Die Mannschaft um Tageskapitän Ben L. stand einem sehr defensiven Gastgeber gegenüber. Nach minimalen St

C-Jugend-Bezirksliga Ost: JSG Nassau - JSG Neitersen/Altenkirhen 1:7 (1:4)

Neitersen gewinnt problemlos beim Schlusslicht und behauptet Platz 3. In einem von Nassau sehr hart bis stellenweise unfair geführten Spiel siegten wir dennoch problemlos und waren froh, das Spiel ohne größere Blessuren überstanden zu haben. Der körperlichen Überlegenhe

Weiterlesen...

C2-Junioren Leistungsklasse: JSG Irmtraut - JSG Neitersen/AK II; 4:3 (1:2)

Beste Unterhaltung boten beide Teams den Besuchern beim "Spiel um Platz 3" (mit einem Sieg hätten wir die Gastgeber vom 3. Tabellenplatz verdrängen können). Von Beginn an spielten beide Mannschaften mit "offenem Visier". Es entwickelte sich ein Spiel mit unglaublich vie

Weiterlesen...

Vorbericht zum Rheinlandligaspiel: SG Neitersen/Altenkirchen – FSV Trier-Tarforst (Fr., 20.30 Uhr).

Der Trend beider Mannschaften könnte gegenläufiger kaum sein: Auf der einen Seite die Westerwälder, denen in den vergangenen Wochen fast alles gelang, was sich in Tabellenplatz fünf samt Optionen nach oben widerspiegelt; auf der anderen Seite die Mannschaft aus dem Trie

Weiterlesen...

Neitersen startet in die Tennis-Saison

In der letzten Saison konnten alle drei Mannschaften des WSN den Aufstieg feiern. Dadurch war die Ausgangslage für diese Saison klar; durchbeißen und nach Möglichkeit die Klasse halten.Sowohl die Herren 65 als auch die Herren 70 starteten mit einer Niederlage in der Rhe

Rheinlandliga: SG Neitersen/AK gegen TuS Mayen; 3:2 (0:2) TuS Mayen verliert nach einer 2:0-Führung

Die SG Neitersen/Altenkirchen hat nach zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten im Heimspiel gegen den TuS Mayen einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg umgewandelt. In der Tabelle der Fußball-Rheinlandliga ist die SG damit auf den fünften Platz vor- und bis auf eine

Weiterlesen...


 

Sonnen wir uns oder schauen wir Fußball ?!? ;-)

Sonnen

Leibchenspende der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen

gehen im Rahmen eines Projektes in die Nähe von Kapstadt zu den Bernardo Steinado Young Bafana Soccer.
Das Projekt wurde ihm Rahmen der WM 2010 in Somerset West (40 km außerhalb von Kapstadt) gegründet und kümmert sich um benachteiligte Kinder aus den Townships. Diese bekommen neben dem Fußballtraining auch Unterricht in Englisch, Sozialverhalten und wichtigen Dingen fürs Leben (z.B. Wie schreibe ich eine Bewerbung, wie eröffne ich ein Bankkonto...). Heute sind etwa 100 Kinder zwischen 3 und 15 Jahren im Programm wobei drauf geachtet wird, dass die Mannschaften ethnisch gemischt sind also schwarze mit weißen und coloureds zusammen spielen.
Banfa Soccer
 

!!! Die JSG Altenkirchen / Neitersen lädt ein !!!

Probetraining für Jahrgänge 2002 und 2003 - Zeig dein Talent!
Unsere B1-Jugend in der Rheinlandliga ist für die neue Saison 2018 / 2019 noch auf der Suche nach Verstärkungen und bietet deshalb zwei Probetrainingseinheiten an, in denen du zeigen kannst, dass du in den Kader gehörst.
Termine:
    • 08.05.2018 um 18:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Altenkirchen
    • 29.05.2018 um 18:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Altenkirchen

Interessierte Spieler können sich bei unserem Trainer Sebastian Grollius anmelden.
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0176 / 108 508 32
Logo SG AK WSN 340x480
 

DANKESCHÖN !

Vielen Dank an alle die uns beim Spendenprojekt „Heimatliebe“ der Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt haben.
DANKESCHÖN !
An die Sparkasse Westerwald-Sieg, dass wir bei diesem Projekt mitmachen durften und somit die Jugendkasse der Spfr. Neitersen unterstützen können.
Ulf Imhäuser für den Förderverein der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen e.v..
danke schoen 1
danke schoen 2
 

Ehemalige Vereinswirtin Karin Stein zu Gast beim Stammtisch der „Alten Kameraden“

Der Fußballstammtisch „Alte Kameraden“ des WSN lädt immer wieder Gäste zu seinen Stammtischtreffen ein. Bei einer der letzten Zusammenkünfte war unsere ehemalige Vereinswirtin Karin Stein Gast auf der Emma. Die Familie Stein hatte Mitte der achtziger Jahre den Gasthof „Zum Dorfkrug“ in Schöneberg übernommen. Nach der Schließung der Gaststätte Dröden in Neitersen wurde bei der Mitgliederversammlung Im Januar 1987 der Dorfkrug mit überwältigender Mehrheit zum neuen Vereinslokal des WSN bestimmt. Karin Stein und ihre Familie, vor allem die beiden Töchter Kerstin und Ilona, boten dem Verein eine neue Heimat. Der WSN hat sich bei Steins in Schöneberg immer sehr wohl gefühlt.
Als der Dorfkrug um die Jahrtausendwende geschlossen wurde, hat Karin nach einer kurzen Unterbrechung noch bis ins Jahr 2008 unser Vereinslokal „Auf der Emma“ am Sportplatz in Neitersen bewirtschaftet. In dieser langen Zeit gab es auch viele sportliche Erfolge zu feiern. Unvergessen ist der erste Aufstieg in die Bezirksliga im Jahr 1991, der Aufstieg in Landesliga im Jahr 1999 und der erstmalige Aufstieg in die Rheinlandliga im Sommer 2007.
Es gab also viele Erinnerungen aufzufrischen beim Besuch von Karin Stein bei den „Alten Kameraden“. Wer rund 20 Jahre Vereinswirtin war, kann viel erzählen.Der Stammtisch dankte Karin für die langen Jahre der Treue zum Verein mit einem Blumenstrauß.
Bericht: Horst Klein
Fotos: Fred Tullius
alte Kameraden 1
alte Kameraden 2
 

Neuzugänge zur neuen Saison bei der SG Neitersen/Altenkirchen: Zwei Bekannte und zwei Talente: SG Neitersen holt vier Neue

Es dürfte in etwa ein Jahr her sein, da wusste Maik Rumpel schon, dass er Nachfolger von Cornel Hirt als Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen werde. Nicht so recht wusste er jedoch, welche Mannschaft ihm dafür zur Verfügung stehen würde. „Zu dem Zeitpunkt hatten sieben Abgänge festgestanden“, erinnert sich Rumpel, der deshalb froh ist, dass er heute einen angenehmen Vergleich zu damals ziehen kann: „Dieses Jahr ist die Lage viel entspannter.“
Denn die gute sportliche Situation mit dem frühzeitigen Klassenverbleib erlaubt es den Kombinierten aus dem Wiedbachtal und der Kreisstadt, die Kaderplanung für die neue Saison schon jetzt abgeschlossen zu haben. So wird Stand jetzt lediglich René Schröter die SG verlassen. Wohin es den jungen Torwart zieht, steht noch nicht fest. Als Ersatz haben die Neiterser Dennis Lammert reaktiviert, der in der Vorsaison einige Spiele in der Rheinlandliga gemacht hatte. Mit Marco Scholz kehrt zudem ein weiterer Bekannter zurück. Den schussgewaltigen Offensivspieler zieht es nach einem Jahr beim mittelrheinischen A-Ligisten SV Schönenbach wieder in den Westerwald. Außerdem sicherte sich die SG die Dienste zweier hoffnungsvoller Talente aus der Region, die im Seniorenbereich bereits ihr Können unter Beweis gestellt haben: Philipp Weber vom Ligakonkurrenten SG 06 Betzdorf und Torjäger Simon Langemann vom Bezirksligisten VfL Hamm.
Quelle: Rhein Zeitung Online