Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Größter sportlicher Erfolg in der WSN Geschichte: Unsere 2. Mannschaft errang in der Abschlußtabelle der Kreisliga A als Aufsteiger den 7. Platz und unsere 1. Mannschaft wurde in der Rheinlandliga Tabellenfünfter !

Tennisabteilung des WS Neitersen blickt auf eine schwere Saison zurück

NEITERSEN – Die Medenspielsaison der Tennisabteilung des WSN ist abgeschlossen – Nach dem letztjährigen Aufstieg aller drei Mannschaften, war der Klassenerhalt das erklärte Saisonziel. Trotz personeller Engpässe konnten die Herren 30 in der A-Klasse, mit zwei Siegen und

Rheinlandliga-Relegation A-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : JSG Pluwig/ Gusterath 0:2 (0:1)

Eine sehr bittere Erfahrung machten die Jungs unserer kommenden A- Jugend im entscheidenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die Rheinlandliga. Obwohl man über die gesamte Spielzeit hinweg den Gegner mehr oder weniger in seiner Spielhälfte einschnürte, gelang uns kei

Weiterlesen...

E1: Kreismeister mit einem 4:2 (2:0) gegen die JSG Daaden

Am letzten Spieltag der Leistungsklasse (30.05.2018) konnte die Mannschaft von Ralf Graben und Kosta Dortmann gegen die JSG Daaden nicht überzeugen und verlor mit 4:5. Leider wurden an diesem Tag zu viele Fehler, insbesondere auf dem Spielfeld gemacht. Dagegen zeigte di

Weiterlesen...

Relegationsspiel zur A-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : JSG Atzelgift 4:1 (3:1)

Unsere A- Jugend bleibt weiter im Rennen um den begehrten letzten Rheinlandligaplatz der Saison 2018/2019. Vor einer sehr stattlichen Kulisse von rd. 200 Zuschauern trafen wir im zweiten Relegationsspiel auf unseren Nachbarn, die JSG Atzelgift. Schon vor der Partie war

Weiterlesen...

Relegationsspiel der A-Jugend zur Rheinlandliga: JFV Zissen : JSG Altenkirchen/Neitersen 1:1 (1:0)

Im ersten Relegationsspiel zur A- Jugend- Rheinlandliga 2018/2019 traten wir beim Tabellenzweiten der Bezirksliga Mitte an. Der Gegner war uns nicht ganz unbekannt, denn der JFV gewann mit den für die Relegationsrunde spielberechtigten Jahrgängen 2000 und 2001 in der Sa

Weiterlesen...

E2 baut ihren Vorsprung weiter aus !

Am vergangenen Montag war die JSG Pottum 2 zu Gast in Altenkirchen. Trotz hochsommerlicher Temperaturen wollte die E2 ihren Tabellenvorsprung ausbauen. Das gelang mit einem 15:0 Einbahnstraßen-Fußball sehr gut. Die Torschützen waren: Ben L. 3x, Ali Ö. 3x, Marc W. 2x, Le

A-Junioren Bezirksliga Ost: JSG Altenkirchen/Neitersen gegen Spvgg Wirges; 5:0 (2:0)

Der Titelgewinn der Wirgeser war nicht mehr zu verhindern, gegen den Meister einen 5:0-Kantersieg zu feiern, gibt aber ein ebenso gutes Gefühl wie der dritte Tabellenplatz, auf dem die Altenkirchener die Runde beenden. Die Mannschaft von Jörg Schüler erwischte gegen die

B--Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : TuS Koblenz II 1:2 (0:2)

Felix Arndt sichert sich im letzten Spiel die Torjägerkanone der Rheinlandliga im B-Junioren Bereich. Im letzten Saisonspiel hatten wir auf der Glockenspitze die U16- Vertretung der Koblenzer Schängel zu Gast. Während es bei uns um nichts mehr ging, da keine Tabellenpla

Weiterlesen...

A-Junioren Bezirksliga: SG Niederbreitbach – JSG Altenkirchen/Neitersen; 0:2 (0:0).

Durch zwei späte Tore entführten die Kreisstädter die drei Punkte aus Niederbreitbach und festigten damit den dritten Tabellenplatz. An beiden Treffern war Niklas Herfen beteiligt: Das 1:0 erzielte Altenkirchens Kapitän per Distanzschuss selbst (81.), das 2:0 durch Jan

0:2 Niederlage beim SV Windhagen !

Der SV Windhagen darf weiter auf den Klassenverbleib in der Fußball-Rheinlandliga hoffen. Durch den 2:0 (1:0)-Heimerfolg über den Nachbarn SG Neitersen/Altenkirchen konnte der SVW den drittletzten Platz in der Abschlusstabelle behaupten. Nun müssen die Windhagener den S

Weiterlesen...


 

Ehemalige Vereinswirtin Karin Stein zu Gast beim Stammtisch der „Alten Kameraden“

Der Fußballstammtisch „Alte Kameraden“ des WSN lädt immer wieder Gäste zu seinen Stammtischtreffen ein. Bei einer der letzten Zusammenkünfte war unsere ehemalige Vereinswirtin Karin Stein Gast auf der Emma. Die Familie Stein hatte Mitte der achtziger Jahre den Gasthof „Zum Dorfkrug“ in Schöneberg übernommen. Nach der Schließung der Gaststätte Dröden in Neitersen wurde bei der Mitgliederversammlung Im Januar 1987 der Dorfkrug mit überwältigender Mehrheit zum neuen Vereinslokal des WSN bestimmt. Karin Stein und ihre Familie, vor allem die beiden Töchter Kerstin und Ilona, boten dem Verein eine neue Heimat. Der WSN hat sich bei Steins in Schöneberg immer sehr wohl gefühlt.
Als der Dorfkrug um die Jahrtausendwende geschlossen wurde, hat Karin nach einer kurzen Unterbrechung noch bis ins Jahr 2008 unser Vereinslokal „Auf der Emma“ am Sportplatz in Neitersen bewirtschaftet. In dieser langen Zeit gab es auch viele sportliche Erfolge zu feiern. Unvergessen ist der erste Aufstieg in die Bezirksliga im Jahr 1991, der Aufstieg in Landesliga im Jahr 1999 und der erstmalige Aufstieg in die Rheinlandliga im Sommer 2007.
Es gab also viele Erinnerungen aufzufrischen beim Besuch von Karin Stein bei den „Alten Kameraden“. Wer rund 20 Jahre Vereinswirtin war, kann viel erzählen.Der Stammtisch dankte Karin für die langen Jahre der Treue zum Verein mit einem Blumenstrauß.
Bericht: Horst Klein
Fotos: Fred Tullius
alte Kameraden 1
alte Kameraden 2

Neuzugänge zur neuen Saison bei der SG Neitersen/Altenkirchen: Zwei Bekannte und zwei Talente: SG Neitersen holt vier Neue

Es dürfte in etwa ein Jahr her sein, da wusste Maik Rumpel schon, dass er Nachfolger von Cornel Hirt als Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen werde. Nicht so recht wusste er jedoch, welche Mannschaft ihm dafür zur Verfügung stehen würde. „Zu dem Zeitpunkt hatten sieben Abgänge festgestanden“, erinnert sich Rumpel, der deshalb froh ist, dass er heute einen angenehmen Vergleich zu damals ziehen kann: „Dieses Jahr ist die Lage viel entspannter.“
Denn die gute sportliche Situation mit dem frühzeitigen Klassenverbleib erlaubt es den Kombinierten aus dem Wiedbachtal und der Kreisstadt, die Kaderplanung für die neue Saison schon jetzt abgeschlossen zu haben. So wird Stand jetzt lediglich René Schröter die SG verlassen. Wohin es den jungen Torwart zieht, steht noch nicht fest. Als Ersatz haben die Neiterser Dennis Lammert reaktiviert, der in der Vorsaison einige Spiele in der Rheinlandliga gemacht hatte. Mit Marco Scholz kehrt zudem ein weiterer Bekannter zurück. Den schussgewaltigen Offensivspieler zieht es nach einem Jahr beim mittelrheinischen A-Ligisten SV Schönenbach wieder in den Westerwald. Außerdem sicherte sich die SG die Dienste zweier hoffnungsvoller Talente aus der Region, die im Seniorenbereich bereits ihr Können unter Beweis gestellt haben: Philipp Weber vom Ligakonkurrenten SG 06 Betzdorf und Torjäger Simon Langemann vom Bezirksligisten VfL Hamm.
Quelle: Rhein Zeitung Online
 

Klaus Schneider überreicht Karl-Heiz Bachmann einen eigens angefertigten Staffelstab

ASG Vorstand
 

Stammtisch „Alte Kameraden“ war auf Tour!

Seit dem Spätsommer 2017 trifft sich im Vereinslokal „Auf der Emma“ in Neitersen einmal im Monat der Fußballstammtisch der „Alten Kameraden“. Hier sind zahlreiche ehemalige Aktive und Vorstandsmitglieder mit viel Freude dabei. Am Freitag, den 06. April 2018, gingen die „Alten Kameraden“ erstmals auf Tour. Der Stammtisch begleitete unsere 1. Mannschaft zu ihrem Auswärtsspiel bei der TuS Koblenz II.
Bereits am frühen Nachmittag ging es mit einem Kleinbus Richtung Koblenz. den. Anschließend wurde in einem Brauhaus in der Altstadt ein gemütliches Abendessen eingenommen. Ralf Trautmann hatte hier einen Tisch reserviert. Dann war es auch schon bald Zeit zum Oberwerth aufzubrechen. Lautstark wurde unsere 1. Mannschaft unterstützt. Durch die Anwesenheit der „Alten Kameraden“ hatten wir auf der Kunstrasensportanlage neben dem Stadion eine klare „Fanhoheit“. Zur großen Freude Aller wurde das Spiel durch die 1. Mannschaft unserer SG Neitersen/Altenkirchen dann auch mit 1:0 gewonnen. Daher war es selbstverständlich, dass sich die Mannschaft, die Offiziellen und der Stammtisch noch zu einem Gruppenfoto im Koblenzer Flutlicht aufstellten. Voller Siegesfreude ging es danach gutgelaunt wieder in den Westerwald. Ein besonderer Dank gilt unserem „Kapitän“ Fred Tullius, der diese schöne Tour organisiert hatte.
Stammtisch 1
Stammtisch 2
Stammtisch 3
 

Super Stimmung in der Kanine nach dem 4:1 Sieg beim SV Morbach !

sg gegen morbach
 

Junges Trainerteam für unsere B-Junioren (Rheinlandliga) ab der Saison 2018/2019 !

B Jugend Rheinlandliga !
Die JSG Altenkirchen/Neitersen stellt für kommende Saison rechtzeitig die Weichen in Sachen Trainer.
In der kommenden Saison übernimmt das Trainer-Team Sebastian Grollius (Cheftrainer), Joschka Müller (Co-Trainer) und Christoph Cousin (Torwarttrainer) den Rheinlandligisten aus derKreisstadt und dem Wiedbachtal in der B-Jugend.
Sebastian Grollius ist Inhaber der Trainer B-Lizenz. Grollius und Müller haben noch bis Saisonende die Verantwortung beim B Ligisten in Ingelbach.
Unsere JSG freut sich, so junge und hoch motivierte Trainer in unserem Trainerteam begrüßen zu dürfen.
Der jetzige B1 Trainer, Torsten Gerhardt, wechselt nächste Saison in die A Jugend unserer JSG.
Bericht/Bilder: FB Seite ASG
trainer b jugend 1
trainer b jugend 3
trainer b jugend 2