Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: "4300 Euro" Spenden kamen beim Benefizspiel für "Philipp kämpft ..." zusammen. Danke an alle Spender ! siehe News

D-Junioren Bezirksliga: JSG Neitersen-Altenkirchen : JSG Rengsdorf 0:1 (0:0)

Die Gastgeber starteten schwach in die Partie. Zu viele Fehler im Spielaufbau bei insgesamt zu wenig Bewegung in allen Mannschaftsteilen. Somit erarbeitete man sich auch kaum Chancen. Die Gäste überzeugten mit hoher Laufbereitschaft und einigen guten Tormöglichkeiten, d

A-Junioren Rheinlandliga: SG 99 Andernach : JSG Altenkirchen/Neitersen; 0:2 (0:1)

Zum Ende der englischen Woche stand für unsere U-19 das schwere Auswärtsspiel beim Tabellensechsten in Andernach an. In den letzten Jahren gab es für unsere Jungs in diesem Duell zumeist nicht viel zu holen, so z.B. noch vor einem halben Jahr als unsere U-17 dem spätere

Weiterlesen...

B-Junioren Rheinlandliga: TuS Koblenz 2 : JSG Altenkirchen / Neitersen 4:1 (1:1)

Gegen die spielstarken Koblenzer konnte sich unsere Elf gut gegen den Ball formieren und ließ den Koblenzern wenig Raum für einen kontrollierten Spielaufbau durch das Mittelfeld, es waren dann doch eher die Flugälle in den Rücken unserer Abwehr, die zu gefährlichen Akti

A-Junioren Rheinlandpokal: JSG Laubachtal : JSG Altenkirchen/Neitersen; 3:5 n.E. (2:2-1:0)

In der dritten Runde des A- Junioren- Rheinlandpokals hatten wir die erwartungsgemäß schwierige Hürde in Melsbach gegen die JSG Laubachtal zu nehmen. Die aus den Vereinen Melsbach, Rengsdorf, Niederbieber und Ellingen bestehende JSG befindet sich aktuell in der Bezirksl

Weiterlesen...

C-Jugend Bezirksliga-Ost: SG 06 Betzdorf - JSG Neitersen/AK 0:6 ; (0:3)

Nach dem 5:0-Sieg am Mittwoch im Pokal gegen Asbach hält die Siegesserie weiter an und somit machen wir einen weiteren Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft.
In der 9. Minute eröffnete Sebastian Rosbach mit dem 1:0 den torreichen Nachmittag. Nur wenige Minuten spät

Weiterlesen...

C-Jugend Bezirksliga-Ost: JSG Neitersen-Altenkirchen : VfB Linz 15:1 (4:0)

Nach dem 4:1 Auswärtssieg in Niederahr zeigte sich unsere Mannschaft in Torlaune und baute ihr Torverhältnis weiter aus. Von Beginn an lief das Spiel nur in eine Richtung. Schon früh im Spiel gelang Sebastian Rosbach der Führungstreffer. Nach dem 1:0 spielten wir viel n

Weiterlesen...

B-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : Spvgg. EGC Wirges 2:2 (0:0)

In den ersten zehn Minuten sahen die zahlreichen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel der beiden Mannschaften, im Anschluss nahmen die Gäste das Heft in die Hand und kamen zu zahlreichen hochkarätigen Möglichkeiten, die jedoch allesamt vom großartig aufgelegten Chrstopher

Weiterlesen...

D Jugend Bezirksliga: JSG Daaden : JSG Neitersen/Altenkirchen 1:0 (1:0)

Die ersten Minuten des Spiels gehörten den Gastgebern, die auch durch einen Abwehrfehler früh in Führung gingen. In den folgenden Minuten bekam die JSG Neitersen/Altenkirchen das Spiel besser in den Griff. Trotz sehr guter Möglichkeiten wollte der Ausgleich bis zur Paus

A-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : JSG Cochem; 4:1 (2:0)

Unsere U-19 festigte mit einem ungefährdeten 4:1- Heimsieg gegen die Mannschaft aus Cochem ihren dritten Tabellenplatz und bleibt weiterhin in der Spitzengruppe der A- Jugend- Rheinlandliga in Lauerstellung.
Im dritten Heimspiel nacheinander galt es diesmal gegen die

Weiterlesen...

B2-Junioren Leistungsklasse: JSG Altenkirchen/Neitersen II - JSG Altenkirchen/Neitersen III 6:0 (1:0)

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt gewann unsere B II das vereinsinterne Duell am Ende noch deutlich mit 6:0. Die Höhepunkte der ersten Halbzeit sind schnell erzählt, da es eigentlich nur zwei gab: zum einen den Elfmeter für uns in der 3

Weiterlesen...


 

Glücksrad am kommenden Sonntag im Einsatz !

Anlässlich des Spieles der Traditionsmannschaft von Schalke 04 am Sonntag, den 24.06.2018 in Neitersen wird es ein Glücksrad geben.
Für 1 Euro darf man 2 x drehen.
Jeder Teilnehmer bekommt mindestens einen Preis bzw. Trostpreis.
Ab 11.00 Uhr morgens ist das Glücksrad im Einsatz.
Gluecksrad

Eintrittspreise für das Spiel der Schalke Traditionsmannschaft:

6,00 Euro pro Person
Kinder bis 10 Jahre - freier Eintritt
S04 Plakat
 

D1 zum Saisonabschluss mit Ausflug nach Köln!

Zum Saisonabschluss nutzten wir am 30.05. den freien Feiertag in Köln um das Rhein-Energie-Stadion zu besichtigen und anschließend dem JUMP-House noch einen Besuch abzustatten. Finanziert durch den Verkaufserlös aus Kuchen und Co. bei Heimspielen hatten wir zuvor den Tag geplant.
Los ging es um 11:30 Uhr. In einer Kolonne mit insgesamt 5 Autos erreichten wir kurz nach Mittag den Parkplatz am Stadion des 1. FC Köln. Mit einer 21-Mann/Frau-Besatzung ging es dann um halb zwei mit der Führung durch das Stadion los. Nachdem zuerst eine kurze Fragerunde mit teils spaßigen Fragen über die Abstinenz der Kölner auf der Tribüne hinter dem Tor stattfand, ging es danach in den Presseraum, wo nach den Spielen die Trainer der beiden Mannschaften ihre Stimmen zum Spiel abgeben. Anschließend führte uns die Begleitung hoch in die VIP-Logen. Dem Weg durch die Loge von Gaffel folgte eine hervorragende Sicht von Höhe der Mittellinie auf das Spielfeld. Wie die ganze Stadionführung über gab es auch hier interessante Infos. Weiter ging es dann wieder ganz unten, genauer gesagt in der Kabine der Kölner. Hier konnte jeder einmal da Platz nehmen, wo sonst die Profispieler vor den Bundesligaspielen ihre letzten Minuten verbringen. Im Aufwärmraum gab es dann eine besondere Herausforderung für alle mitgereisten Spieler und Eltern. Drei Treffer auf die Torwand waren das Ziel. Am Ende beendete jedoch nur Dennis Hagen mit drei Treffern die Herausforderung.
Zuletzt machten wir uns dann auf den Weg Richtung Katakomben. Wie die Profis durften auch wir dann unter der Kölner Hymne ins Stadion einlaufen und auch die Trainerbänke testen. Hier endete dann auch die knapp 90-minütige Stadionführung.
Als Zwischenstopp stand jetzt ein kurzer Imbiss bei McDonald's an. Gestärkt machten wir uns dann auf den Weg zum JUMP-House in Köln. In dem großen Trampolinpark konnten die Spieler noch einmal ihre restlichen Kraftreserven aus der vergangenen Saison aufbringen und einzeln oder auch in Gruppen gegeneinander um den Sieg kämpfen und springen. Nach ca. zwei Stunden Aufenthalt machten wir uns wieder auf den Heimweg.
Ein interessanter, ereignisreicher und toller Tag mit super Jungs, bei dem alle sehr viel Spaß hatten! Auch über die komplette Saison hinweg hat es immer Spaß gemacht mit den Jungs zu arbeiten und trainieren. Wenngleich die Ergebnisse nicht immer zu 100% mit unseren Vorstellungen überein stimmten war es interessant zu sehen, wie sich die Mannschaft in der vergangenen Saison entwickelt hat.
Ein großes Dankeschön geht auch an die mitgereisten Eltern, die aber auch bei Heim- und Auswärtsspielen immer zahlreich vertreten waren und es den Jungs somit erst ermöglicht haben am Spielbetrieb teilzunehmen!
Bericht: Trainer Bastian Wagner
REWE
 

Noch ein Erfolg für unsere E1-Junioren !

Bei der Mini WM des Fußballverbandes Rheinland in Boppard erreichte unsere Mannschaft den 3. Platz. Eine tolle Leistung. Unsere Mannschaft startete für das Land Kolumbien.
Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer, Betreuer und die Fans !
Boppard1
 

Ehemaliger Vorsitzender Willi Weber wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Von 1988 bis 1995 war Willi Weber aus Sörth 1. Vorsitzender der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen. Anlässlich seines 70. Geburtstages hat der Verein ihn nun zum Ehrenmitglied ernannt.
Der 1. Vorsitzende Eckhard Gansauer und der Ehrenamtsbeauftragte Horst Klein haben ihm die Urkunde zum Ehrenmitglied im Rahmen des jüngsten Treffens des Fussballstammtisches „Alte Kameraden“ überreicht.
In die Vorstandszeit von Willi Weber fiel der erstmalige Aufstieg unserer ersten Mannschaft in die Bezirksliga im Jahr 1991. Maßgeblich war er in dieser Zeit an der Verpflichtung des Torwartes Lars Leese beteiligt, der einer der Garanten des Erfolges der damaligen Mannschaft war.
Lars Leese hat es später über einige andere Stationen bis in die englische erste Liga, die Premier League geschafft.
Ferner wurde zur Zeit von Willi Weber unser Clubhaus gebaut, das heute unsere Vereinsgaststätte „Auf der Emma“ beherbergt.
Auch heute noch hängt Willi Weber mit Herz und Seele an „seinen“ Wiedbachtaler Sportfreunden. Bei fast jedem Heimspiel der SG ist er auf den Sportplätzen in Neitersen und Altenkirchen anzutreffen.
Bericht: Horst Klein; Fotos: Fred Tullius
Weber1
Weber2
Weber3