Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Jahreshauptversammlung des WSN am 28.11.2019, siehe auch News

Einladung zur Weihnachtsfeier Tennisabteilung des WSN

Wann: Samstag, den 07.12.2019 ab ca. 17 Uhr (im Anschluss an die Jahreshauptversammlung)
Wo: Kleiner Saal der Wiedhalle Neitersen
Wer: alle Mitglieder, aber auch die Eltern der Kinder

Hallo,
die Sommersaison ist nun beendet. Der Herbst schreitet voran, und bald scho

Tennisabteilung des WS Neitersen auf Wandertour in Wildschönau

NEITERSEN – Seit nunmehr 22 Jahren fährt stets eine Gruppe junger bis gestandener Männer alle zwei Jahre auf Wander-Tour. Als Ziel wurde dieses Jahr die Alpenregion Wildschönau in Österreich auserkoren. Auf Grund des bescheidenen Wetters konnte leider nur eine Wanderung

SG Honigsessen/Katzwinkel – SG Altenkirchen/Neitersen II 2:2 (1:0).

Die Hausherren mussten sich am Ende mit einem Punkt begnügen und hatten in der Nachspielzeit noch Glück, dass Florian Raasch nur den Pfosten traf und sie nicht gänzlich mit leeren Händen dastanden. Die Gastgeber bestimmten zu Beginn das Geschehen und gingen durch Mark Z

DREIER BEI DER SG ELLSCHEID ENTFÜHRT... SG ELLSCHEID GEGEN SG ALTENKIRCHEN/NEITERSEN; 0:1 (0:0)

Dieser DREIER war wichtig. Und wichtig war auch die gesunde und befreite Einstellung, mit der die Jungens nach der langen Eifel-Tour zu Werke gingen. Dabei musste Nico Hees den Kader noch mit A-Jugendlichen komplettieren, die einen Tag zuvor beim 2:1 Sieg beim TuS Mayen

Weiterlesen...

SSV Weyerbusch - JSG Altenkirchen II 0:8 (0:3) und JSG Altenkirchen II - JSG Hammer Land Bitzen 0:0

Mit 4 Punkten aus den beiden letzten Partien konnte unsere B 2 den Negativtrend stoppen. Beim Tabellenletzten aus Weyerbusch brachte uns Domenik nach 14 Minuten in Führung. Trotzdem taten wir uns die erste halbe Stunde schwer und gestatteten den Gastgebern sogar die ein

Weiterlesen...

Torsten Gerhard klettert mit seinen Jungs auf die Tabellenspitze TuS Mayen : JSG Altenkirchen- Neitersen 1:2 (1:1)

Mit dem hart umkämpften Auswärtssieg beim Tabellennachbarn aus Mayen hat unsere U-19 am 5. Spieltag der Saison die Tabellenspitze der A- Jugend- Rheinlandliga erobert. Den Erfolg verdienten sich unsere Jungs dabei redlich, weil jeder Einzelne von Beginn an zu 100% bei d

Weiterlesen...

3:1 Niederlage gegen den SSV Weyerbusch - Bericht aus der Sicht des SSV Weyerbusch

Zwei verschiedene Halbzeiten des SSV konnten die zahlreichen Zuschauer (150) auf der "Emma" in Neitersen erleben, als man im ewig jungen Derby auf die SG Altenkirchen/Neitersen II traf.  Die Vorgabe von Beginn an den Gegner unter Druck zu setzen und mit einem offensiv a

Weiterlesen...

FUSSBALL-RHEINLANDLIGA; PREMIERE VON NICO HEES GEGLÜCKT SG ALTENKIRCHEN/NEITERSEN GEGEN SV WINDHAGEN 1:1 (0:1)

Im Rheinlandliga-Spiel an der Emma in Neitersen merkte man anfänglich der Mannschaft die strapaziöse und nervenaufreibende Woche an. Hinzu kam ein "Sonntags-Schuss" von der Strafraumgrenze, der den SV Windhagen bereits in der 6. Minute in Führung brachte. In der 15. Min

Weiterlesen...

B-Jugend Rheinlandliga: FSV Trier-Tarforst - JSG Altenkirchen/Neitersen 0:5 (0:1)

An diesem Wochenende stand die erste weite Auswärtstour auf dem Plan. Beim FSV aus Trier-Tarforst wollten wir die auf der Fahrt entstandene Müdigkeit schnell loswerden. Das gelang uns auch recht gut. Bereits nach drei Minuten nutzten wir eine Unachtsamkeit der Heimmanns

Weiterlesen...

Erster Dreier für unsere D2-Junioren

Am Samstag, den 21.09.2019 bestritt unsere D2 das nächste Auswärtsspiel. Auf dem Bühl in Betzdorf ging es gegen die SG 06. In einem starken Spiel ließen wir der Heimmannschaft wenig Luft zum Atmen und so war das 0:1 durch Philip (10.) die logische Konsequenz. Konzentrie

 

A-Jugend der JSG Altenkirchen ist Rheinlandmeister!

Die JSG Altenkirchen/Neitersen ist Rheinlandmeister bei den A-Junioren: Mit einem 2:1 (0:0, 1:1) im Entscheidungsspiel gegen TuS Mosella Schweich sicherten sich die Westerwälder nach dem Rheinlandpokal auch noch den Titel in der Rheinlandliga. Beide Mannschaften hatten die Rheinlandligasaison punktgleich an der Tabellenspitze abgeschlossen und zeigten den rund 380 Zuschauern in Andernach ein Duell auf Augenhöhe. Von Beginn an entwickelte sich ein intensives und kampfbetontes Spiel. Mitte der zweiten Halbzeit brachte Maurice Wrusch das Team von der Mosel in Führung (69. Minute). Die Antwort der Altenkirchener ließ nicht lange auf sich warten: In der 76. Minute traf Felix Arndt zum Ausgleich und brachte seine Mannschaft damit in die Verlängerung. Dort ging es heiß her, beide Mannschaften schenkten sich in den Zweikämpfen nichts und spielten leidenschaftlich auf Sieg. Das entscheidende Tor erzielte Altenkirchens Jeremi Künkler in der 98. Minute. Schweich warf daraufhin noch einmal alles nach vorne, doch der Ausgleich und das Elfmeterschießen blieben der Mannschaft verwehrt. Und so feierte am Ende einer bis zum Schluss spannenden Begegnung die JSG Altenkirchen/Neitersen die Meisterschaft in der Rheinlandliga.
IMG 2713

A-Junioren der JSG Altenkirchen gewinnen den IKK-Rheinlandpokal

Die A-Jugend der JSG Altenkirchen/Neitersen ist IKK-Rheinlandpokalsieger 2019. In einem spannenden Endspiel im Linzer Kaiserbergstadion setzte sich der Rheinlandligist mit 2:1 (1:1) gegen die Gastgeber von der JSG Erpel/Linz/Rheinbrohl durch.
Der Start in die Partie hätte für die Westerwälder nicht besser sein können: Vor der tollen Kulisse von 540 zahlenden Zuschauern ging der Favorit bereits in der ersten Minute durch ein Tor von Christian Ückerseifer in Führung. Der gastgebende Bezirksligist vom Rhein, der im Halbfinale mit dem Ahrweiler BC bereits einen Rheinlandligisten bezwungen hatte, ließ sich von dem frühen Rückstand nicht beeindrucken und präsentierte sich als ebenbürtiger Gegner. Immer wieder kam der frischgekürte Meister der Bezirksliga Ost nach Kontern brandgefährlich vor das Tor der Altenkirchener. Vor allem der schnelle Manuel Simons brachte die Defensive der Westerwälder das ein oder andere Mal in Schwierigkeiten. Simons war es auch, der in der 26. Minute den verdienten Ausgleichstreffer für die JSG Erpel erzielte. So ging es in einer jederzeit fairen Partie unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Jan Ulmer und seinem Gespann mit einem gerechten Unentschieden in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit drückte Altenkirchen dem Spiel mehr und mehr seinen Stempel auf. Die Gäste, die am kommenden Dienstag noch ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Rheinlandliga vor der Brust haben, zeigten die etwas
reifere Spielanlage und gingen folgerichtig durch Pascal Moll (59. Minute) auch in Führung. Anschließend verpassten die Altenkirchener bei einigen guten Gelegenheiten die Chance zur Vorentscheidung. Auf der Gegenseite erhielt Erpel nach einem schönen Spielzug einen berechtigten Strafstoß zugesprochen (74.). Der gefoulte Manuel Simons trat selbst an und verfehlte das Tor. Die Schlussphase war an Spannung nicht zu überbieten: Erpel warf alles nach vorne und verpasste bei einer Großchance in der Schlussminute der fünfminütigen Nachspielzeit noch den Ausgleich. So jubelten am Ende die Altenkirchener gemeinsam mit ihrem zahlreich mitgereisten Anhang.
Helmut Hohl, der stellvertretende Vorsitzende des Verbandsjugendausschusses, überreichte Medaillen sowie den IKK-Rheinlandpokal und bedankte sich bei den Gastgebern des VfB Linz für die hervorragende Organisation des Endspiels.
Quelle: FV Rheinland Internetseite; Foto: FV Rheinland
rheinlandpokal sieger a junioren
rheinlandpokal sieger a junioren 2
rheinlandpokal sieger a junioren 3
 

Verabschiedung von Lukas Haubrich vor dem letzten Meisterschaftsspiel.

Die beiden SG Vorstandsmitglieder Marco Schütz und Ulf Imhäuser haben vor dem Spiel gegen den SV Morbach Spielertrainer Lukas Haubrich auf dem Platz verabschiedet und für seine Leistungen gewürdigt.
verabschiednung haubrich
 

Toller Benefiz-Saisonauftakt der Lotto-Elf in Neitersen

Am vergangenen Mittwoch startete die Lotto-Elf ihre Benefiz-Saison zu Gunsten des Bunten Kreis Rheinland e.V. in Neitersen. Bei strahlendem Wetter gingen unter Trainer Hans-PeterBriegel Fußballgrößen wie Dariusz Wosz und Stephan Engels auf den Platz. Auch Entertainer Guido Cantz war mit von der Partie.
Neitersen. Gespielt wurde gegen die Ü-40-Auswahl der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen. Der Verein stellte nicht nur die Mannschaft, sondern übernahm im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements auch die Rolle des Ausrichters und Gastgebers. Vereinsvorstand Marco Schütz eröffnete um 19.00 Uhr das Spiel. Der Anstoß erfolgte nach alter Tradition durch den Schirmherren Fred Jüngerich (VG Bürgermeister) und Inka Orth (Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland).
In spannenden 90 Minuten wurde den Zuschauern ‚Auf der Emma‘ einiges geboten wurde. Mit einem 5:2 Sieg der Lotto-Elf gingen beide Mannschaft zufrieden vom Platz. Insgesamt wurden Dank des Schirmherrn und der Sponsoren aus der Region sowie den Eintrittsgeldern und des Tombola-Erlöses 6.000 Euro an die Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland übergeben.
„Vor allem die medizinische Versorgung in den ländlichen Gebieten ist uns sehr wichtig“, so Inka Orth, „wir wollen sicher stellen, das auch Familien, die weitere Anfahrten haben, die gleiche medizinische Versorgung erfahren können, wie Familien aus Ballungsgebieten.“ Mit dieser stolzen Summe können zukünftig viele betroffene Familien in der Region tatkräftig unterstützt werden.
Nei Lot 170519
 

Offizielle Pressekonferenz zum Benefizspiel der Lottoelf gegen unsere Ü40 Auswahl des WSN

bfzsplelf1552019m
 
Offizielle Pressekonferenz zum Benefizspiel der Lottoelf gegen unsere Ü40 Auswahl des WSN findet am kommenden Montag, 29.04.2019 im Clubheim "Auf der Emma" statt.

Beginn: 16.00 Uhr
Gastgeber: WS Neitersen und Lotto RLP.
Gäste: Hans-Peter Briegel (trainer Lotto Elf) und Fred Jüngerich (Schirmherr des Benefizspiels und VG Bürgermeister).

Es sind alle Freunde des WSN/SG; Sponsoren und Gönner, Fans, Mitglieder, Vorstandskollegen und Spieler/Trainer herzlich eingeladen.