Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Tolles Konzert der Mainzer Hofsänger in der Wiedhalle in Neitersen, siehe Berichte unter Home/News, 1. Mannschaft gewinnt das letzte Heimspiel gegen die SG Ellscheid und belegt zur Winterpause einen hervorragenden 7. Tabellenplatz !

Wandertag der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Spfr. Neitersen

Liebe Tennisfreunde,
um das Vereinsleben und die Kommunikation untereinander im Winter nicht zum Erliegen kommen zu lassen, möchte die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Spfr. Neitersen folgende Veranstaltung mit Euch durchführen: ndertag mit Stadtführung durch die

Weiterlesen...

B-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen / Neitersen : JSG Wisserland - Schönstein 0:0 (0:0)

Grollius-Elf ohne Durchschlagskraft bei Punkteteilung im Derby Im letzten Spiel vor der Winterpause stand das Derby gegen Wissen auf dem Programm. In Summe sollte es ein Spiel von sehr überschaubarer Qualität und geringerem Tempo werden. Dies war vor allem der Zurückhal

B-Junioren Rheinlandliga: SV Eintracht Trier 2 : JSG Altenkirchen / Neitersen; 8:0 (2:0)

Upps, dass war eine Klatsche ! Kopf hoch und weiter.... An diesem Samstag stand das erste Rückrundenspiel und die lange Auswärtsfahrt nach Trier auf dem Programm. Das Hinspiel ging mit 6:1 für die U16 Vertretung des ehemaligen Zweitligisten aus. In den ersten 25 Minuten

Weiterlesen...

B-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen / Neitersen : Spfr. Eisbachtal 0:3 (0:1)

Im letzten Spiel der Hinrunde war der Tabellenführer, die Sportfreunde Eisbachtal zu Gast. Unsere Jungs agierten direkt von Beginn an sehr hochstehend und versuchten den Gegner erst gar nicht ins Aufbauspiel kommen zu lassen. Durch diese Herangehensweise konnten einige

A-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neiters : JFV Rhein- Hunsrück 2:1 (1:1)

Waschbüsch hält im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause den Sieg für die Elf von Trainer Torsten Gerhard fest! Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause traf unsere U-19 auf den JFV Rhein- Hunsrück. Die spielerisch starken Gäste verlangten uns von de

Weiterlesen...

A-Junioren Rheinlandliga: RW Koblenz gegen JSG Altenkirchen/ Neitersen; 9:1 (5:0)

Oh oh oh ... Auf der Hockeysportanlage von RW Koblenz gab es für unsere U-19 am Samstag nur Lehrgeld zu bezahlen. Im Spiel Zweiter gegen Dritter konnten wir in keiner Sekunde dem Gastgeber wirklich Paroli bieten und gingen in Folge dessen verdientermaßen mit 1:9 regelre

Weiterlesen...

A-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen gegen FSV Trier-Tarforst, 4:1 Sieg (0:0)

Megastolz können die Vereinsverantwortlichen der A- Junioren der JSG Altenkirchen/ Neitersen auf die nun feststehende Herbstmeisterschaft der U-19 in der Fußball- Rheinlandliga sein. Auch wenn sich hierfür am Ende keiner mehr etwas kaufen kann, so ist doch die Tabellens

Weiterlesen...

D-Junioren Bezirksliga Ost: SV Horressen : JSG Neitersen-Altenkirchen 2:2 (0:2)

Das Spiel fand in der ersten Halbzeit fast nur in der Hälfte der Gastgeber statt. Durch Tore von Luca Breitenbach und Kjell Becher führte die JSG zur Pause verdient mit 2:0, wobei die schwache Chancenverwertung einer deutlicheren Führung im Weg stand. Nach der Pause änd

Rückblick zum Spiel gegen die SG Ellscheid. Allrounder Kühne dreht auf – Routinier führt Neitersen zum Heimsieg gegen Ellscheid.

Den Vergleich mit Domenico Tedesco konnte sich Lukas Haubrich nicht verkneifen. Denn beide Fußballtrainer reagierten am vergangenen Wochenende mit der gleichen Idee auf Rückstände ihrer Mannschaft. Der kleine, aber feine Unterschied war allerdings, dass der Plan des Sch

Weiterlesen...

Rückblick zum Spiel beim SV Mehring! Neitersen strahlt in Mehring zu wenig Gefahr aus – Nur André Fischer kommt dem Tor zweimal nah.

Auch die SG Neitersen/Altenkirchen vermochte den guten Lauf des SV Mehring in der Fußball-Rheinlandliga nicht stoppen zu können. Mit 0:2 (0:0) unterlagen die Westerwälder an der Mosel, wobei die Partie lange Zeit auf ein torloses Remis zusteuerte, ehe die Einheimischen

Weiterlesen...


 

+++ MITGLIEDER, FREUNDE & FANS DER SG AUFGEPASST +++

Unsere (J)SG Neitersen/Altenkirchen bekommt ihr eigenes Stickeralbum mit allen Mannschaften und Spielern über die Saison 2017/18! Am 22.09.2018 findet von 10-14 Uhr eine Kick-Off Veranstaltung im ReweCenter am Dammweg statt. Seid dabei und ergattert die ersten Alben und Sticker unserer Jungs. Weitere Infos gerne auf Anfrage!
Sticker 1

Sticker 2

Verbandsbürgermeister Fred Jüngerich beim Halbzeitgespräch

Im Halbzeitgespräch des RL-Auftakt Spiel am Freitagabend 27.07.2018 konnte der SG Vorsitzende Marco Schütz den Bürgermeister der VG Altenkirchen Fred Jüngerich und den stellv. Vorsitzenden des neuen SG-Förderverein Johannes Kaspers zum sportlichen Auftakt der neuen Saison interviewen.
Fred Jüngerich gab einen kurzen Einblick in seine neue Tätigkeit als VG-Bürgermeister. Anschl. hat er als ehemaliger aktiver Fußballer und Trainer sehr sachkundig die erste Hälfte des Lokalkracher gegen die SG Malberg analysiert.
Marco Schütz dankte Fred Jüngerich für seine interessanten Ausführungen und Anmerkungen. Zum Abschluß des Interview übergab Jüngerich noch einen Umschlag an den SG Vorsitzenden mit einer Spende für die Jugendfussball Abteilung der JSG Altenkirchen/Neitersen.
Das Lokalderby konnte unsere SG dann verdient mit 3:0 gewinnen.
Bericht: Marco Schütz
Bild: Ulf IMhäuser
 

Stammtisch „Alte Kameraden“ zu Besuch bei der Altenkichener Schützengesellschaft

Auf Einladung des Stammtisches der Alten Herren der Alltenkichener Schützengesellschaft fuhren die Mittglieder der „Alten Kameraden“ ins Schützenhaus nach Altenkirchen. Die Idee zu diesem Treffen hatte unser Freund Helmut Merkelbach (Meck), der Mitglied in beiden Stammtischen ist.
In geselliger Runde wurde viel über Schießsport und Fußball diskutiert. Ein sportlicher Vergleichskampf auf dem Schießstand fand natürlich auch statt. Hierbei wurden die Fußballer erwartungsgemäß nur zweiter Sieger. Bemerkenswert war jedoch das Ergebnis unseres Stammtischbruders Ralf Keilhauer (Keiler), der in der Einzelwertung auf den vorderen Plätzen landete (ob er heimlich geübt hatte?). Wir dankten den Schützenkameraden ganz herzlich für diesen schönen Abend und die hervorragende Bewirtung. Zum Schluss wurde noch eine Gegeneinladung auf die „Emma“ nach Neitersen ausgesprochen. Hier soll dann ein Wettbewerb im Elfmeterschießen durchgeführt werden.
Alte Kameraden
Bericht: Horst Klein
Foto. Fred Tullius
 

Neuer Förderverein der SG Neitersen/Altenkirchen !

Der 2. VORSITZENDE des Fördervereins der SG Neitersen/Altenkirchen e.V., Johannes Kaspers, erläuterte in einem Halbzeitinterview die Ziele des neuen Vereins. Ziel ist die Gewinnung von vielen Sponsoren und Förderern, die über eine Spende ab 100 Euro die hervorragende Jugendarbeit und die herausragenden Seniorenleistungen in der Rheinlandliga und der Kreisliga A dauerhaft unterstützen.
foederverein sg
Bericht: Johannes Kaspers
Bild: Ulf Imhäuser

Auf dem Foto von links nach rechts:
Bürgermeister Fred Jüngerich, SG Vorsitzender Marco Schütz, Förderverein Vorstand Johannes Kaspers
 

SG Neitersen/Altenkirchen unterstützt verunglückten Jugendspieler

Ganz im Zeichen der Verbundenheit über Vereinsgrenzen hinweg stand kürzlich das Westerwald-Duell in der Fußball-Rheinlandliga zwischen der SG Neitersen/Altenkirchen und der Spvgg EGC Wirges: Der rund um das Spiel erwirtschaftete Erlös kam der Aktion „Philipp kämpft…“ zugunsten eines schwer verletzten A-Jugendspielers der Spvgg. EGC Wirges zugute. Zudem trugen die Spieler beim Einlaufen blaue Shirts mit der Sechs, der Rückennummer von Philipp.
Marco Schütz und Ulf Imhäuser haben für die SG Neitersen/Altenkirchen diese Aktion organisiert und federführend geleitet. Lotto RLP hatte umgehend eine Spende in Höhe von 1000,00 € zugesagt. Unser langjähriger Sponsorpartner Sparkasse Westerwald/Sieg hatte ebenfalls eine Soforthilfe in Höhe von 1000,00 € mitgebracht. Überreicht durch den Vorstand Herrn Andreas Görg sowie den Marketingleiter Herrn Johannes Kaspers.
Norbert Weise, Vorstandsmitglied der FVR-Stiftung und Rechtswart des Fußballverbandes Rheinland, freute sich über den tollen Rahmen beim Heimspiel der SG Neitersen/Altenkirchen und überreichte für die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland „Fußball hilft!“ wie auch für die Sepp-Herberger-Stiftung Spendenschecks über jeweils 500 Euro an die Wirgeser Initiative. „Das Geld allein kann Philipp nicht helfen, aber hiermit setzen wir ein Zeichen der Solidarität und stehen Philipps Familie wie auch der Fußballfamilie in Wirges bei“, sagte Weise. Er begrüßte auch das große Engagement von A-Jugend-Trainer Serkan Öztürk, der die Aktion „Philipp kämpft…“ ins Leben gerufen hatte, und allen Mitstreitern bei der EGC Wirges.
Sein weiterer Dank galt ebenfalls der SG Neitersen/Altenkirchen, die im Rahmen des Rheinlandliga - Heimspiels ebenfalls eine tolle Spendensumme sammeln konnten.
unterstutzung verunglueckter jugendspieler
Bericht: Marco Schütz
Bild: Ulf Imhäuser
 

Spende der Sparkasse Westerwald-Sieg an Rheinlandligisten

Am Mittwochabend, den 18. Juli gab es auf der „Emma“, Sportgelände der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen, Grund zur Freude. Die Rheinlandligisten SG Neitersen/ Altenkirchen, SG Malberg/ Rosenheim, Eisbachtaler Sportfreunde und Eintracht Glas Chemie Wirges erhielten je 2.500 Euro von der Sparkasse Westerwald-Sieg. Johannes Kaspers, Leiter Vertrieb, übergab die Spendenbriefe und meinte lachend der Betrag wurde bereits angewiesen.
sparkasse westerwald rheinlandligisten
Vertreter der Vereine und Johannes Kaspers (re.) Foto: kkö
Neitersen. Am Mittwochabend trafen sich, auf dem Sportgelände der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN), die Vertreter der Fußball Rheinlandligisten des Westerwaldes. Es wurden die Spenden der Sparkasse Westerwald-Sieg an die Vereine übergeben.
Johannes Kaspers und sein Kollege Jürgen Niederhausen konnten Vertreter der SG Neitersen/ Altenkirchen, der SG Malberg/ Rosenheim, der Eisbachtaler Sportfreunde und der Eintracht Glas Chemie Wirges begrüßen. Die vier Mannschaften erhielten je 2.500 Euro als Spende der Sparkasse. Kaspers ließ in seinem Grußwort die vergangene Rheinlandliga-Saison Revue passieren.
Bedauerlich ist es, so Kaspers, wenn ein Verein aus unserer Region absteigen muss. Die SG 06 Betzdorf hatte den Negativtrend nicht stoppen können. Umso erfreulicher sei es aber, dass die entstandene Lücke wieder durch einen guten alten Bekannten, wieder geschlossen werden könne. Damit, so Kaspers, ist die Eintracht Glas Chemie Wirges gemeint, die auch schon noch bessere Zeiten (Oberliga) erlebt hat. Die Eisbachtaler Sportfreunde haben nur ganz knapp, in der Nachspielzeit, das große Ziel Oberliga verpasst. Das soll in der jetzt bald beginnenden Saison gelingen.
Zu den Lokalderbys zwischen den vier Westerwälder Mannschaften wird die Sparkasse Westerwald-Sieg erneut jeweils 25 Karten über die jeweilige Heimmannschaft zur Verfügung stellen. In welcher Form diese Karten dann verteilt werden, wird noch geklärt werden. Die Kosten hierfür übernimmt die Sparkasse Westerwald-Sieg. Kaspers und auch Niederhausen wünschten den Teams viel Erfolg und faire, aber harte Auseinandersetzungen auf dem Platz.
Quelle: AK-Kurier (kkö)