Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung


Pressemittteilung der SG Neitersen/Altenkirchen: SG Neitersen/Altenkirchen und Trainer Torsten Gerhardt gehen ab sofort getrennte Wege

Details
Erstellt am Dienstag, 26. April 2022 13:06
Geschrieben von Ulf Imhäuser
Am Samstagabend, 23. April 2022 hat unser Chef - Trainer Torsten Gerhardt überraschend sein Traineramt der ersten Mannschaft mit sofortiger Wirkung aufgegeben und die langjährige gemeinsame Zusammenarbeit beendet.
Der SG Vorstand hatte am Vorabend eine gemeinsame Vorstandssitzung mit den Vorständen der beiden Stammvereine WS Neitersen und ASG Altenkirchen aufgrund der aktuellen sportlichen Situation sowie auch der strategischen Planungen für den Kader der kommenden möglichen Rheinlandliga Saison in der Wiedhalle Neitersen durchgeführt. Zudem wurde auch das aktuelle sportliche Ziel mit dem Klassenerhalt der ersten Mannschaft thematisiert.
Nach intensiver Prüfung und Analyse wurde daraufhin festgestellt, dass man nach Saisonende 2022/2023 einen Wechsel im Bereich der Trainerposition der ersten Mannschaft anstrebt. Dies aufgrund der vorliegenden Information der sportlichen SG-Leitung zur Kaderplanung sowie auch aus Informationen von Teilen der Mannschaft und Aktivenumfeld zum Innenverhältnis mit dem langjährigen Übungsleiter Torsten Gerhardt. Ein Wunsch zur Veränderung im Sommer war hieraus deutlich erkennbar.
Am Samstagabend wurde daraufhin ein Gespräch des SG Vorstand mit Trainer Torsten Gerhardt geführt und diese Gründe sowie die daraus resultierende sportliche Entscheidung des SG Vorstand zum Wechsel nach Saisonende mitgeteilt. Torsten Gerhardt hat daraufhin in diesem Telefonat seinen sofortigen Rücktritt erklärt und seine langjährige Trainertätigkeit in unserer SG beendet.
„Wir bedauern diese sofortige Entscheidung des Trainers und hätten sehr gerne gemeinsam mit Torsten Gerhardt diese laufende Saison beendet mit dem sportlichen Ziel Klassenerhalt Rheinlandliga. Wir müssen dies aber akzeptieren und bedanken uns bei Torsten Gerhardt für die langjährige und erfolgreiche Trainertätigkeit im Jugend- und Seniorenbereich unserer SG/JSG“ so SG Vorsitzender Volker Bettgenhäuser.
Die aktuelle Trainertätigkeit unserer ersten Rheinlandliga Mannschaft bis Saisonende übernimmt ab sofort unser bisheriger Cotrainer Florian Wirths. Weitere Unterstützung erhält er dazu im Bereich der Cotrainer Tätigkeit von Kapitän Stefan Peters und Torhüter Conny Redel.