Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung


MARCO SCHÜTZ LENKT JETZT DIE GESCHICKE DES FUSSBALLKREISES WW-SIEG

Details
Erstellt am Samstag, 31. Juli 2021 12:05
Geschrieben von Ulf Imhäuser
ES IST EIN WIEDBACHTALER SPORTSFREUND
In Weyerbusch stand die Wahl zum neuen Vorsitzenden des Fußballkreises Westerwald-Sieg an, und Marco Schütz von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen kandidierte.
Obwohl die Saison offiziell noch nicht eröffnet ist, fuhren die Sportfreunde hier ihren ersten Sieg ein. Im heimischen Verein stand er bisher schon lange an der Spitze, doch jetzt nimmt er auch im Kreistag das Zepter in die Hand. Marco Schütz tritt die Nachfolge von Klaus Robert Reuter an und hofft dem gesamten Fußballkreis durch seine engagierte Art noch mehr Impulse verleihen zu können.
Ein Novum in der Vereinsgeschichte: 1976 versuchte es Edgar Zimmermann an der Fußballkreis-Spitze, scheiterte jedoch. Und nun -nach 45 Jahren- ist mit Marco Schütz aus den Reihen des WSN ein "waschechtes Wiedbachtaler Gewächs" Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald-Sieg.
Natürlich musste dieser Erfolg gebührend -selbstverständlich coronakonform- im Kreise seiner Wiedbachtaler Freunde gefeiert werden. So wählte man die großräumige "MULI-ARENA" in Oberwambach, wo neben dem neuen SG-Vorsitzenden Volker Bettgenhäuser auch der Präsident der Alten Kameraden, Fred Tullius, "ihrem Schützling" gratulierten und Präsente überreichten.
AUCH VON DIESER STELLE NOCHMALS DIE HERZLICHSTEN GRATULATIONSWÜNSCHE AN DEN NEUEN KREISVORSITZENDEN MARCO SCHÜTZ...
VERBUNDEN MIT VIEL ERFOLG FÜR DEN HIESIGEN FUSSBALL-KREIS !
Kreisvorstand
vierter von rechts - Marco Schütz - der neue Kreisvorsitzende