Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung


„FUSSBALL HILFT“ Wiedbachtaler Sportfreunde mit Benefizspiel gegen Bayer 04 Leverkusen Die Fußballer beweisen Herz

Details
Erstellt am Donnerstag, 22. Juli 2021 09:52
Geschrieben von Ulf Imhäuser
Die schrecklichen Flutkatastrophen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen animieren immer mehr Mitmenschen zur tatkräftigen Hilfe und Spendensammlung, um zu retten, was noch zu retten ist.
Auch die Wiedbachtaler Sportfreunde mit ihrem rührigen Vorstand unter dem Vorsitzenden Marco Schütz hat jetzt spontan die Initiative ergriffen und schloss sich der Stiftung „Fußball hilft“ des Fußballverbandes Rheinland an. Da eine enge Verbindung zu der Traditionself von Bayer 04 Leverkusen besteht, nahm man spontan Kontakt auf und organisierte ein Benefizspiel zugunsten der unmittelbar von der Unwetterkatastrophe betroffenen Menschen. Das Spiel auf der Emma in Neitersen, bei dem alle Erlöse der Stiftung des Fußballverbandes Rheinland zufließen, ist am Donnerstag, 27. Juli 2021, 18.00 Uhr. Einlass und Erwerb von Karten ist nur ab 16 Uhr an der Tageskasse in Neitersen möglich. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 10 Euro; Kinder bis 14 Jahre zahlen 5 Euro. Eine Tombola mit interessanten Preisen, kühle Getränke und vielfältige Imbissangebote sollen es in der Kasse noch einmal richtig klingeln lassen. Schirmherr der Veranstaltung ist der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, Fred Jüngerich.
Auf Leverkusener Seite haben bereits Jürgen Gelsdorf und das Co-Trainer-Urgestein Peter Hermann zugesagt. Gegner ist die Traditionsmannschaft der Wiedbachtaler Sportfreunde, die von dem Ex-WSN-Trainer Mike Rumpel und WSN-Vorstand Rudolf Bellersheim betreut wird. Lars Leese, ehemaliger WSN’ler und Bayer 04-Spieler, steht neben vielen ehemaligen WSN-Aktiven auf dem Platz und wird nochmals live das Tor der WSN hüten.
Coronabedingt sind 500 Zuschauer zugelassen.
Die Verantwortlichen hoffen, dass viele Westerwälder Fußballfreunde sich mit den Opfern in unserer Region solidarisch zeigen und den Weg auf die Emma in Neitersen finden.
Schon jetzt sind Spenden an die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland „Fussball hilft“ unter dem Konto –IBAN DE30570909000502227600- , Kennwort „Hochwasserhilfe Benefizspiel Neitersen- möglich.
Die Wiedbachtaler Sportfreunde hoffen am Dienstag, 27. Juli 2021, auf eine gute Resonanz, so dass man mit einer tollen Hilfeleistung zur Linderung rund um die Katastrophengebiete beitragen kann.
EMMA
Foto: Im Rahmen eines Benefizspiels zugunsten der Umweltopfer gastiert die Traditionself von Bayer04 Leverkusen am Dienstag, 27. Juli 2021, ab 18 Uhr, auf der Emma in Neitersen.