Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung


„Fußball ist unser Leben“ Alte Kameraden gehen mit Leidenschaft und Herzblut zu Werke

Details
Erstellt am Montag, 12. April 2021 12:13
Geschrieben von Ulf Imhäuser
„Fußball ist unser Leben…“ – wer kennt diesen Song unserer Fußball-Weltmeister von 1974 nicht ? Und dieses „sportliche Motto“ ist den Alten Kameraden der Wiedbachtaler Sportfreunde förmlich einverleibt. Aktiv als passionierte Kicker, von der Jugend- bis hin in den Seniorenbereich, sind die Männer in dem heimischen Wäller Verein groß geworden.
Bis zum heutigen Tage haben die Alten Kameraden ihre Leidenschaft und ihr Herzblut für „ihren WSN“ nie verloren. Alleine zehn Mitglieder der Alten Kameraden sind ein halbes Jahrhundert bei der Stange. Die Vereinstreue in Verbindung mit Zusammenhalt, Kameradschaft und Leidenschaft haben sich die „WSN-Legenden“ selbst in ihrer nunmehr passiven Zeit auf die Fahne geschrieben:
Ob als fachkompetente Zuschauer und Rückhalt oder „12. Mann“ für die aktiven Jugend- und Seniorenmannschaften oder als Mit-Organisator bei den vielfältigen, vereinsinternen Festivitäten und Veranstaltungen – die rührigen „Stammtisch-Brüder“ stehen stets ihren Mann und sind direkt zur Stelle und legen tatkräftig Hand an.
Dies dokumentiert einmal mehr, dass mit Beendigung der aktiven Laufbahn, das Thema „Fußball“ noch lange nicht zu Ende sein muss.
Leider konnten corona-bedingt die turnusmäßigen Treffs auf der altehrwürdigen Emma nicht konstant eingehalten werden. Doch trotz dieser schwierigen Situation bewiesen die Alten Kameraden Stärke und halten voller Zuversicht fest zusammen.
Und, wenn die „besseren Zeiten“ Einzug halten, das kann man mit fuge und recht behaupten, werden die „Stammtisch-Brüder“ wieder persönlich näher rücken und die Gemeinschaft bei blondem Gerstensaft und deftigen Speisen weiterhin fordern und fördern.
Jeder Verein kann stolz sein, solche Männer wie die Alten Kameraden der Wiedbachtaler Sportfreunde an Bord zu haben.
Darauf ein „zischendes PROST“
meint
EUER PRÄSIDENT FRED TULLIUS
Ausflug
gesellige Runde