Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Jahreshauptversammlung des WSN am Freitag, den 29. Oktober 2021 um 20.00 Uhr in der Wiedhalle in Neitersen

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des WSN

Neitersen. Am Samstag den 11.09. hatte die Tennisabteilung zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Durch den coronabedingten Ausfall im letzten Jahr waren nun zwei Geschäftsjahre abzubilden. Nach den Grußworten des Abteilungsvorsitzenden Uwe Jungbluth, konnte der Schrift

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des WSN

Wann: Samstag, den 11.09.2021 um 17 Uhr
Wo: Kleiner Saal in der Wiedhalle
Wer: alle Mitglieder, aber auch die Eltern der Kinder

Tagesordnung

1. Begrüßung
a) durch den Abteilungsvorsitzenden durch den Vorsitzenden des Gesamtvereins durch den Bürgermeister
Geschäft

Die Tennisfreunde des WSN ermittelten ihren Champion

Es ist schon lange her, dass in Neitersen intern um die Punkte gespielt wurde. Doch insbesondere auch wegen den Neuzugängen war die Resonanz der Anmeldungen sehr positiv. Aber auch „alte Recken“ wie Jürgen Plumacher und Stefan Bischoff, die eigentlich die Tennisschuhe b

Weiterlesen...

C1 MIT ZWEI WICHTIGEN SIEGEN

JSG Alpenrod - JSG Neitersen 1:3 ; (0:2)
Auf einem schlecht bespielbarem und auch für unsere JSG ungewohnten Rasenplatz zogen sich die Gastgeber sofort in ihre Hälfte zurück und überließen das Fußballspielen den Gästen. Es dauerte auch nicht lange bis Andre Stuckert da

C2-Junioren; JSG Westernohe - JSG Neitersen 1:2

Und weiter ging es für unsere C2 auch schon am Freitag, den 09. Oktober 2020 um 18:30 Uhr mit dem Auswärtsspiel in Rennerod gegen die noch sieglose JSG Westernohe. Eigentlich begann alles nach Plan, als Louis Vogel uns in der 10. Spielminute mit 0:1 in Führung brachte.

2. Runde Rheinland-Pokal JSG Neitersen - JSG Kreuzberg-Herschbach 0:6

Nix zu gewinnen gab es für unsere C2 am Mittwoch, den 07. Oktober 2020 in der 2. Rheinlandpokal-Runde gegen den Bezirksligisten JSG Kreuzberg-Herschbach. Dennoch bot unsere Elf dem Gast ordentlich Paroli und mit etwas Glück hätte man auch in Führung gehen können. Hersch

B-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen - TuS Koblenz II 1:9 ; (0:3)

B1 muss herbe Niederlage einstecken. So rosig die letzten beiden Wochen auch waren, so hart war die Erkenntnis am vergangenen Samstag nach 80 gespielten Minuten. In den Zweikämpfen oftmals einen Schritt zu spät, im Spiel mit dem Ball zu hektisch und unser Prunkstück der

Weiterlesen...

D 1 - JUGEND SIEGREICH IN RHEINLAND-POKALRUNDE

Nach einem Freilos in der ersten Runde des Rheinland-Pokals sahen sich unsere jungen Spieler in der zweiten Rheinland-Pokalrunde der JSG 2008 Herschbach II gegenüber. Bei strömendem Regen und Flutlichtatmosphäre waren die Anfangsminuten von gegenseitigem Abtasten und ha

Weiterlesen...

B-Jugend Rheinlandliga: TuS Mosella Schweich - JSG Altenkirchen 2:4 ; (2:2) U17 mit wichtigem Auswärtssieg

Unter Neu-Coach Volkmar Wollny und Interimstrainer Bastian Wagner gelang unserer B1 am Samstag der zweite Sieg in Folge. Die Jungs ließen sich die weite Auswärtsfahrt nicht anmerken, wenngleich die Gastgeber den besseren Start in die Partie erwischten. Wir brauchten ein

Weiterlesen...

Aktuelle News/Jugend +++ JSG-ERGEBNISSE +++

E-JUGEND
Leistungsklasse: JSG Wolfstein - E1 1:9
Leistungsklasse: E1 - JSG Westerburg 19:0
Kreisklasse: JSG Siegtal/Heller - E2 3:8

D-JUGEND
Bezirksliga-Ost: JK Horressen - D1 3:0
Kreisklasse: D2 - JSG Hammer Land 2:11

C-JUGEND
Leistungsklasse: C2 - SSV Weyerbusch 2:2

B-JUGEND
Rh…


CO-TRAINER GEFUNDEN - WIRTHS KOMMT ZURÜCK!

Details
Es war das gesuchte Puzzleteil, bei dem sich die Verantwortlichen bereits vor der Saison gewünscht hatten, dieses zu finden. Florian Wirths wechselt mit sofortiger Wirkung von der SG Mendig/Bell in unsere 1. Mannschaft und übernimmt die Rolle des spielenden Co-Trainers.
„Wir wollten einen erfahrenen Rheinlandligaspieler mit Ambitionen im Trainerbereich, der vor allem in unserer jungen Mannschaft vorangeht. Mit Flo Wirths haben wir genau solch einen Spieler gefunden.“, so der Sportliche Leiter Jan Humberg.
Dabei ist Wirths kein Unbekannter. Bereits vor seinem Wechsel zu den Vulkanstädtern im Sommer 2017 war er fünf Jahre lang für unsere 1. Mannschaft aktiv und streifte sich in dieser Zeit über 100 mal das rot-blaue Trikot in der Rheinlandliga über. Der 1,96 m große Abwehrspieler ist in der Defensive flexibel einsetzbar und wird bereits ab kommenden Montag an der Seite von Torsten Gerhardt und Kai Schröder das Trainerteam komplettieren.
Torsten Gerhardt (Trainer):
„Ich habe mit Flo bereits bei meiner ersten Trainertätigkeit hier bei der SG zusammengearbeitet. Er ist ein Führungsspieler und passt daher super in das Mannschaftsgefüge. Vor allem in engen Situationen wird er die Mannschaft als verlängerter Arm auf dem Platz stabilisieren.
Die Mannschaft hat sich sehr über die Nachricht gefreut, es gab ausschließlich positive Reaktionen.“
Jan Humberg (Sportlicher Leiter):
„Wir freuen uns mit Flo Wirths unseren spielenden Co-Trainer gefunden zu haben. Er wird mit seiner Erfahrung der Mannschaft helfen und vor allem der Defensive Stabilität verleihen. Dazu kennt Flo die Strukturen in unserem Verein und steht in jedem Fall auch über die Saison hinaus für uns zur Verfügung. Das ist in der jetzigen Phase ein wirklicher Glücksgriff für uns.“
Florian Wirths:
„Als die erste Anfrage im Sommer durch Torsten kam, war es schon schwer für mich. Den WSN bezeichne ich als meinen Heimatverein, zu dem ich im Jahr 2012 von meinem Jugendverein gewechselt bin. Der damalige Trainer Torsten Gerhardt hat mich zu diesen Wechsel überzeugt. Jedoch hatte ich schon in Mendig zugesagt, sodass kein Wechsel zustande kam.
Jetzt im Winter wurde das Gespräch nochmals aufgenommen und ich musste eigentlich nicht lange nachdenken. Nicht, da ich in Mendig nicht glücklich bin, sondern weil mich die Aufgabe, zusammen mit meinem "Entdecker", der mich zum Rheinlandligaspieler gemacht hat, den nächsten Schritt in meinem Fußballerleben zu gehen, sehr reizt.
Ich brenne jetzt schon auf meinen ersten Einsatz und hoffe, dass es bald wieder losgehen kann!
Mit den Jungspunden, die allesamt überragende Fußballer sind, ist meine Meinung nach einiges drin!“
Herzlich Willkommen zurück, Flo!
Bild: Florian Wirths (links) soll ab sofort als verlängerter Arm von Torsten Gerhardt auf dem Spielfeld für Stabilität sorgen

Wirtz
Bericht und Bild: Facebookseite SG Neitersen