Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung


TRAINER - KARUSSELL DREHT SICH... STEFAN BISCHOFF VERLÄSST "DIE ZWOOTE" EIN "ECHTER TYP" GEHT VON BORD

Details
Erstellt am Freitag, 11. Oktober 2019 10:35
Geschrieben von Ulf Imhäuser
Trainer Stefan Bischoff hat nach dem 11:1-Heimsieg am Freitag, 04. Oktober 2019, gegen den SV Betzdorf-Bruche den Vorstand und seine Mannschaft persönlich über seinen sofortigen Rücktritt als Trainer der SG Altenkirchen/Neitersen 2 informiert. Immer unter dem Motto "100% Einsatz oder gar nicht" war Stefan Bischoff zuerst als Spieler und Trainer in unserem Verein seit über 21 Jahren erfolgreich engagiert. Nach seinem Einstieg als Trainer 2015 in der damaligen Kreisliga C führte Bischoff das Reserveteam der SG innerhalb von zwei Jahren zurück ins Oberhaus des Kreises. Nach einem tollen ersten Jahr in der A-Klasse mit dem 7. Platz musste leider im darauffolgenden Jahr der unglückliche Abstieg mit Platz 13 in die B-Klasse im Sommer 2019 hingenommen werden. Ein sportlicher Höhepunkt als Trainer war der Gewinn des Triple im Jahr 2015/16: Die SG 2 wurde Meister der Kreisliga C, Kreismeister der Kreisligen C WW/Sieg und Kreispokalsieger der C/D-Klasse. Der nun angestrebte Umbau des Reserveteams in eine junge und talentierte Nachwuchsmannschaft in einer geplanten Neuausrichtung der U 23 wurde von Stefan Bischoff mit begleitet. Aktuell steht man auf Platz 5 der Tabelle in der B-Klasse Westerwald/Sieg. Stefan Bischoff kam als 18-Jähriger zu den damaligen WS Neitersen und war aktiv bis 2015 tätig. Sämtliche Erfolge und Aufstiege des WSN und später der SG Altenkirchen/Neitersen hat Stefan Bischoff als Stammspieler, Führungsspieler und Mannschaftskapitän aktiv und sehr erfolgreich begleitet. Ein weiterer sportlicher Highlight als Spieler war das Pokalfinale des Fußballverbandes Rheinland gegen Eintracht Trier im Jahre 2014 im Moselstadion Trier. Nach dem Ausstieg als Trainer unserer zweiten Mannschaft möchte Stefan Bischoff nun seine Trainerausbildung aktiv weiter vorantreiben. Im November 2019 wird u.a. dazu die Abschlussprüfung zum B-Schein anstehen. Somit verlieren wir mit Stefan Bischoff einen äußerst engagierten Trainer und langjährigen ehemaligen Führungsspieler aus unseren Reihen. Es geht ein "echter Typ" von Bord.
Wir bedauern das Ausscheiden zum jetzigen Zeitpunkt sehr und wünschen Stefan für die Zukunft im privaten, sportlichen und weiteren beruflichen Werdegang alles Gute.
-Marco Schütz, Vorsitzender der SG Altenkirchen/Neitersen-
Foto: Mit Stefan Bischoff geht ein "echter Typ" vom SG-Bord
IMG 4090