Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: 1. Meisterschaftsspiel am 04.August in Ahrweiler !

Herren 30 sowie Herren 70 der Tennisabteilung der WS Neitersen haben das Saisonziel "Klassenerhalt" jeweils erreicht

Die Herren 30-Mannschaft musste im Verlaufe der diesjährigen A-Klassen-Saison wiederholt den Ausfall mehrerer Stammspieler kompensieren und konnte bspw. das Auswärtsspiel beim späteren Aufsteiger Bad Ems, aufgrund des Ausfalls der ersten fünf Spieler, gar nur mit vier A

Weiterlesen...

Abteilungsübergreifendes Training bei den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen

Am Montag, den 15.7.2019, hatte der Trainer der zweiten Mannschaft der SG Neitersen/Altenkirchen, Stefan Bischoff, seine Schützlinge zu einer besonderen Vorbereitungseinheit geladen. Die Fußballer tauschten ihr gewohntes Kunstrasen-Terrain auf der „Emma“, gegen die Asch

Weiterlesen...

Die Tennisabteilung des WSN erhält frische Impulse

Neitersen. Gerne wurde das Angebot des Tennisverbandes Rheinland zur Vereinsberatung angenommen. Alexander Specht, der sportliche Leiter für Tennisentwicklung, führte mit dem geschäftsführenden Vorstand der Tennisabteilung eine konstruktive Gesprächsrunde zum Thema „Mit

B-Junioren Rheinlandliga: JSG Hattert - JSG Altenkirchen / Neitersen 2:1 (2:0)

Beide Mannschaften ging von Beginn an auf dem Kunstrasenplatz in Mündersbach konzentriert zu Werke. Allerdings gelang es uns kaum durch kreative Spieleröffnung das Spielfeld zu überwinden. Die Hausherren konnten die Angriffsbemühungen relativ Problemlos im Keim ersticke

Weiterlesen...

A-Jugend siegt im Heimspiel gegen Wirges: JSG Altenkirchen/ Neitersen : Spvgg. Glas- Chemie Wirges 4:1 (2:0)

Zum Auftakt in die Punktspielserie des Jahres 2019 hatte es unsere U-19 mit dem direkten Tabellennachbarn aus Wirges zu tun. Im September ging das Hinspiel aufgrund eines fulminanten Auftakts der Gastgeber mit einer 3:0- Führung nach nur 11 Minuten an unseren Lokalrival

Weiterlesen...

B-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen – TSV Emmelshausen 5:4 (1:0)

Nach langer Winterpause ging es im ersten Meisterschaftsspiel nasch dem Winter gegen Emmelshausen endlich wieder um Punkte. Unsere Elf startete gut in die Partie und tastete sich immer näher an das gegnerische Tor an, zahlreiche Standardsituationen, die jedoch alle rech

Weiterlesen...

Die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen in der Bierstadt

Neitersen. Anlässlich des 50. Geburtstages des Mitgliedes Michael Müller unternahm die Tennisabteilung des WSN mit neun Mann einen Ausflug in die Biermetropole Bamberg. Neben einer Stadt- und Brauereiführung wurden auch die Sehenswürdigkeiten der Studentenstadt besichti

A-Junioren gewinnen den Ahrbach- Cup!!!

2:0 Finalsieg gegen die Eisbachtaler Sportfreunde. Glückwunsch an Trainer Torsten Gerhardt und sein Team
Ahrbach Cup

Die Tennisabteilung des WS-Neitersen lud zum sportlichen Nachmittag ein

Aus der bereits seit Jahren bestehenden Kooperation der Tennisabteilung Neitersen mit der Kindertagesstätte „Pusteblume“ haben sich zwei Gruppen entwickelt, welche mit Miroslav Neuschl immer donnerstags in der Wiedhalle Neitersen trainieren. Die Kinder, im Alter von 7 b…

Wandertag der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Spfr. Neitersen

Liebe Tennisfreunde,
um das Vereinsleben und die Kommunikation untereinander im Winter nicht zum Erliegen kommen zu lassen, möchte die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Spfr. Neitersen folgende Veranstaltung mit Euch durchführen: ndertag mit Stadtführung durch die

Weiterlesen...



FUSSBALL - KILIC-TRUPPE BOT OBERLIGIST TUS KOBLENZ PAROLI...

Details
Der Rheinlandligist der SG Neitersen/Altenkirchen empfing den Oberligisten TuS Koblenz und zeigte den Besuchern eine ansehnliche Partie. Nach dem "obligatorischen Beschwörungs-Ritual" (s. Foto) legte der Hausherr direkt munter los. Selbst die Führung der Schängel konnte den Gastgeber nicht aus dem Konzept bringen, so dass postwendend der Ausgleich verbucht wurde. Die Zuschauer sahen ein hartnäckiges, aber faires Duell, in dem die Handschrift des neuen Trainers Kilic schon deutliche Spuren zeigte. So beeindruckte die heimische SG mit einem flüssigen Kombinationsspiel und spielte sich immer wieder gute Chancen heraus. Die zweite Hälfte begann äußerst unglücklich mit einem Eigentor eines AK-Akteurs. Durch dieses Missgeschick verlor man nun stellenweise den Rhythmus, wenngleich sich immer wieder gute Einschussmöglichkeiten boten. In der 75. Minute setzte die Gästemannschaft mit dem dritten Treffer den Stempel unter einen 3:1-Sieg, der aufgrund der besseren Spielanlage im zweiten Durchgang nicht unverdient war. Auf Seiten der SG darf man, trotz der Niederlage, positive Aspekte aus dieser Begegnung mit dem Oberligisten ziehen.
Bericht und Fotos: Jürgen Geisbüsch
22
33
3