Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: 1. Meisterschaftsspiel am 04.August in Ahrweiler !

Herren 30 sowie Herren 70 der Tennisabteilung der WS Neitersen haben das Saisonziel "Klassenerhalt" jeweils erreicht

Die Herren 30-Mannschaft musste im Verlaufe der diesjährigen A-Klassen-Saison wiederholt den Ausfall mehrerer Stammspieler kompensieren und konnte bspw. das Auswärtsspiel beim späteren Aufsteiger Bad Ems, aufgrund des Ausfalls der ersten fünf Spieler, gar nur mit vier A

Weiterlesen...

Abteilungsübergreifendes Training bei den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen

Am Montag, den 15.7.2019, hatte der Trainer der zweiten Mannschaft der SG Neitersen/Altenkirchen, Stefan Bischoff, seine Schützlinge zu einer besonderen Vorbereitungseinheit geladen. Die Fußballer tauschten ihr gewohntes Kunstrasen-Terrain auf der „Emma“, gegen die Asch

Weiterlesen...

Die Tennisabteilung des WSN erhält frische Impulse

Neitersen. Gerne wurde das Angebot des Tennisverbandes Rheinland zur Vereinsberatung angenommen. Alexander Specht, der sportliche Leiter für Tennisentwicklung, führte mit dem geschäftsführenden Vorstand der Tennisabteilung eine konstruktive Gesprächsrunde zum Thema „Mit

B-Junioren Rheinlandliga: JSG Hattert - JSG Altenkirchen / Neitersen 2:1 (2:0)

Beide Mannschaften ging von Beginn an auf dem Kunstrasenplatz in Mündersbach konzentriert zu Werke. Allerdings gelang es uns kaum durch kreative Spieleröffnung das Spielfeld zu überwinden. Die Hausherren konnten die Angriffsbemühungen relativ Problemlos im Keim ersticke

Weiterlesen...

A-Jugend siegt im Heimspiel gegen Wirges: JSG Altenkirchen/ Neitersen : Spvgg. Glas- Chemie Wirges 4:1 (2:0)

Zum Auftakt in die Punktspielserie des Jahres 2019 hatte es unsere U-19 mit dem direkten Tabellennachbarn aus Wirges zu tun. Im September ging das Hinspiel aufgrund eines fulminanten Auftakts der Gastgeber mit einer 3:0- Führung nach nur 11 Minuten an unseren Lokalrival

Weiterlesen...

B-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen – TSV Emmelshausen 5:4 (1:0)

Nach langer Winterpause ging es im ersten Meisterschaftsspiel nasch dem Winter gegen Emmelshausen endlich wieder um Punkte. Unsere Elf startete gut in die Partie und tastete sich immer näher an das gegnerische Tor an, zahlreiche Standardsituationen, die jedoch alle rech

Weiterlesen...

Die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen in der Bierstadt

Neitersen. Anlässlich des 50. Geburtstages des Mitgliedes Michael Müller unternahm die Tennisabteilung des WSN mit neun Mann einen Ausflug in die Biermetropole Bamberg. Neben einer Stadt- und Brauereiführung wurden auch die Sehenswürdigkeiten der Studentenstadt besichti

A-Junioren gewinnen den Ahrbach- Cup!!!

2:0 Finalsieg gegen die Eisbachtaler Sportfreunde. Glückwunsch an Trainer Torsten Gerhardt und sein Team
Ahrbach Cup

Die Tennisabteilung des WS-Neitersen lud zum sportlichen Nachmittag ein

Aus der bereits seit Jahren bestehenden Kooperation der Tennisabteilung Neitersen mit der Kindertagesstätte „Pusteblume“ haben sich zwei Gruppen entwickelt, welche mit Miroslav Neuschl immer donnerstags in der Wiedhalle Neitersen trainieren. Die Kinder, im Alter von 7 b…

Wandertag der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Spfr. Neitersen

Liebe Tennisfreunde,
um das Vereinsleben und die Kommunikation untereinander im Winter nicht zum Erliegen kommen zu lassen, möchte die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Spfr. Neitersen folgende Veranstaltung mit Euch durchführen: ndertag mit Stadtführung durch die

Weiterlesen...



Alemannia Aachen gestaltet zweiten Test deutlich, 7:0-Erfolg beim brüderlichen Duell in Altenkirchen

Details
Die Alemannia konnte auch ihren zweiten Auftritt zur Vorbereitung auf die neue Saison positiv gestalten. Bei der SG Neitersen/Altenkirchen setzten sich die Alemannen vor rund 400 Zuschauern am Samstag mit 7:0 (5:0) durch.
Erstmals in seiner Laufbahn kam es für Fuat Kilic zu einem direkten Aufeindertreffen mit seinem Bruder Akin Kilic, der in dieser Saison den Trainerposten beim Sechstligisten aus dem Rheinland übernommen hat. Der Regionalligist eröffnete den Torreigen im Westerwald bereits nach fünf Minuten, als Heinze eine Ecke von Glowacz mit der Fußspitze zum 0:1 über die Linie bugsierte. Nach zehn Minuten staubte Arifi zum 0:2 ab, nachdem Glowacz zuvor noch am Schlussmann der Hausherren gescheitert war. Für den nächsten Torerfolg zeichneten sich errneut die Protagonisten des ersten Treffers verwantwortlich. Diesmal traf Heinze nach einer Glowacz-Ecke per Kopf zum 0:3 (20.). Boesen baute den Vorsprung auf Zuspiel von Batarilo weiter aus (37.), ehe Garnier kurz vor dem Seitenwechsel der 0:5-Pausenstand gelang (45.).
Im zweiten Durchgang igelten sich die Gastgeber tief in der eigenen Hälfte ein. Dennoch kamen die Alemannen zu weiteren Gelegenheiten. Noel schloss eine schöne Kombination nach Vorlage von Glowacz zum 0:6 ab (55). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Rüter, der eine Hereingabe von Wallenborn am kurzen Pfosten zum 0:7 verwertete (76.). Insgesamt kamen bei der Alemannia 18 Akteure zum Einsatz. Neben Kai Bösing (Aufbautraining) musste Fuat Kilic auch auf die angeschlagenen David Bors, Patrick Salata und Can Özkan verzichten.
Bericht: Internetseite Alemannia Aachen; Foto by jogi
Kilic Brueder