Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Größter sportlicher Erfolg in der WSN Geschichte: Unsere 2. Mannschaft errang in der Abschlußtabelle der Kreisliga A als Aufsteiger den 7. Platz und unsere 1. Mannschaft wurde in der Rheinlandliga Tabellenfünfter !

Vorbericht Rheinlandliga: SG Neitersen/Altenkirchen – SV Mehring (So., 15 Uhr, in Altenkirchen).

Zwei Spiele, sechs Punkte, sieben Tore geschossen, keins kassiert – ob Lukas Haubrich das Umfeld der SG Neitersen/Altenkirchen nach dem Klassestart schon beruhigen muss? „Wir müssen niemanden beruhigen“, verneint der Spielertrainer und erklärt: „Wir haben uns letztes Ja

Weiterlesen...

Vorbericht zum Rheinlandligaspiel VfB Linz – SG Neitersen/Altenkirchen (Freitag, 20 Uhr).

Die jungen Wilden des VfB Linz haben gleich zu Beginn der neuen Runde gezeigt, dass auch in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist. Mit dem 3:1-Auswärtssieg beim TuS Oberwinter holten die Linzer ihren ersten drei Punkte. „Mir hat richtig gut gefallen, wie kontrolliert w

Weiterlesen...

Rheinlandligaauftakt; Neitersen macht es beim 3:0 zu lange spannend – Malberg dezimiert sich doppelt selbst

Der Aufgalopp zur neuen Spielzeit in der Fußball-Rheinlandliga auf der Altenkirchener Glockenspitze konnte sich sehen lassen. 321 Zuschauer wohnten am Freitagabend dem Lokalduell zwischen der SG Neitersen/Altenkirchen und der SG Malberg/Rosenheim bei, das die Gastgeber

Weiterlesen...

Tennisabteilung des WS Neitersen blickt auf eine schwere Saison zurück

NEITERSEN – Die Medenspielsaison der Tennisabteilung des WSN ist abgeschlossen – Nach dem letztjährigen Aufstieg aller drei Mannschaften, war der Klassenerhalt das erklärte Saisonziel. Trotz personeller Engpässe konnten die Herren 30 in der A-Klasse, mit zwei Siegen und

Rheinlandliga-Relegation A-Junioren Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : JSG Pluwig/ Gusterath 0:2 (0:1)

Eine sehr bittere Erfahrung machten die Jungs unserer kommenden A- Jugend im entscheidenden Relegationsspiel um den Aufstieg in die Rheinlandliga. Obwohl man über die gesamte Spielzeit hinweg den Gegner mehr oder weniger in seiner Spielhälfte einschnürte, gelang uns kei

Weiterlesen...

E1: Kreismeister mit einem 4:2 (2:0) gegen die JSG Daaden

Am letzten Spieltag der Leistungsklasse (30.05.2018) konnte die Mannschaft von Ralf Graben und Kosta Dortmann gegen die JSG Daaden nicht überzeugen und verlor mit 4:5. Leider wurden an diesem Tag zu viele Fehler, insbesondere auf dem Spielfeld gemacht. Dagegen zeigte di

Weiterlesen...

Relegationsspiel zur A-Jugend Rheinlandliga: JSG Altenkirchen/Neitersen : JSG Atzelgift 4:1 (3:1)

Unsere A- Jugend bleibt weiter im Rennen um den begehrten letzten Rheinlandligaplatz der Saison 2018/2019. Vor einer sehr stattlichen Kulisse von rd. 200 Zuschauern trafen wir im zweiten Relegationsspiel auf unseren Nachbarn, die JSG Atzelgift. Schon vor der Partie war

Weiterlesen...

Relegationsspiel der A-Jugend zur Rheinlandliga: JFV Zissen : JSG Altenkirchen/Neitersen 1:1 (1:0)

Im ersten Relegationsspiel zur A- Jugend- Rheinlandliga 2018/2019 traten wir beim Tabellenzweiten der Bezirksliga Mitte an. Der Gegner war uns nicht ganz unbekannt, denn der JFV gewann mit den für die Relegationsrunde spielberechtigten Jahrgängen 2000 und 2001 in der Sa

Weiterlesen...

E2 baut ihren Vorsprung weiter aus !

Am vergangenen Montag war die JSG Pottum 2 zu Gast in Altenkirchen. Trotz hochsommerlicher Temperaturen wollte die E2 ihren Tabellenvorsprung ausbauen. Das gelang mit einem 15:0 Einbahnstraßen-Fußball sehr gut. Die Torschützen waren: Ben L. 3x, Ali Ö. 3x, Marc W. 2x, Le

A-Junioren Bezirksliga Ost: JSG Altenkirchen/Neitersen gegen Spvgg Wirges; 5:0 (2:0)

Der Titelgewinn der Wirgeser war nicht mehr zu verhindern, gegen den Meister einen 5:0-Kantersieg zu feiern, gibt aber ein ebenso gutes Gefühl wie der dritte Tabellenplatz, auf dem die Altenkirchener die Runde beenden. Die Mannschaft von Jörg Schüler erwischte gegen die


Chaos in der Fußball-Kreisliga B Nord macht neuen Terminplan notwendig

Details
Kreis Neuwied. In den vergangenen Tagen haben sich die Ereignisse in der Fußball-Kreisliga B Nord Westerwald/Wied überschlagen. Dadurch wurde die Abschlusstabelle noch mal durcheinandergewirbelt, was auch Auswirkungen auf die anstehenden Relegationsspiele hat.
Den Stein ins Rollen brachte die SG DJK Neustadt-Fernthal II, die Protest gegen die Wertung ihres Spiels am 5. März beim SV Rheinbreitbach II (2:2) einlegte, weil der Gegner einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt haben soll. Mit den zwei zusätzlichen Punkten wäre Neustadt II punktgleich gewesen mit der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II, sodass ein Entscheidungsspiel über den Teilnehmer an der Abstiegsrelegation hätte entscheiden müssen.
Dies rief die Ellinger auf den Plan, die ihrerseits die Spiele von Neustadt II unter die Lupe nahmen und feststellten, dass die DJK-Reserve beim 3:2-Sensationssieg in Güllesheim am viertletzten Spieltag verbotenerweise einen Stammspieler der ersten Mannschaft eingesetzt hatte. Neustadt habe nach Kenntnis der Sachlage Selbstanzeige erstattet. Die Folge: Die drei Punkte aus dem Spiel beim SV Güllesheim waren futsch und somit wieder alles beim Alten in der Abstiegsfrage. Neustadt II muss in die Relegation, Ellingen II ist gerettet.
Die drei zusätzlichen Punkte für Güllesheim ändern allerdings die Ausgangslage im Aufstiegskampf: Das für Sonntag angesetzte erste Relegationsspiel zwischen dem TuS Niederahr (Vizemeister der Kreisliga B Süd) und dem HSV Neuwied wurde abgesetzt. Stattdessen bestreiten die nun punktgleichen Teams SV Güllesheim und HSV Neuwied am Sonntag, 28. Mai, ab 14.30 Uhr, in Thalhausen ein Entscheidungsspiel um den zweiten Platz in der Kreisliga B Nord. Der Sieger spielt danach in einer Dreierrunde mit dem TuS Niederahr und dem Sieger des A-Klassen-Entscheidungsspiels SSV Heimbach-Weis gegen SV Maischeid um einen freien Platz in der Kreisliga A. Die am Dienstag dieser Woche von den Vereinsvertretern ausgehandelten Termine der Relegationsrunde sind somit hinfällig und müssen neu abgestimmt werden, wenn die Teilnehmer endgültig feststehen.
Absteiger in die Kreisliga B gesucht
Der SSV Heimbach-Weis und der SV Maischeid bestreiten am heutigen Freitagabend ab 19.30 Uhr in Puderbach das Entscheidungsspiel um den zwölften Platz in der Fußball-Kreisliga A Westerwald/Wied. Der Verlierer dieser Begegnung steigt in die Kreisliga B ab. Der Gewinner spielt nur dann auch in der Saison 2017/2018 im Kreisliga-Oberhaus, wenn er in der Relegation die beiden B-Klassen-Vizemeister, TuS Niederahr sowie HSV Neuwied oder SV Güllesheim, hinter sich lässt.
Beide A-Ligisten waren gut in die Saison gestartet. Maischeid belegte nach dem achten Spieltag den zweiten Platz, Heimbach-Weis war zum gleichen Zeitpunkt Vierter. Nach der Hinrunde hatten beide Teams ein komfortables Polster von acht bzw. neun Punkten auf die Abstiegsränge. In der Rückrunde gelang den Heimbachern jedoch nur noch ein Sieg – und zwar ausgerechnet gegen den heutigen Gegner. Die Maischeider durften nur noch zwei Mal jubeln, sodass die beiden Vereine Woche für Woche weiter durchgereicht wurden.
 
Quelle: Rhein Zeitung Online, Mitarbeiter Daniel Korzilius
sv guellesheim