Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Spielberichte Senioren und Jugend eingestellt


B-Junioren Rheinlandliga: JSG Wittlich gegen JSG Altenkirchen/Neitersen; 0:2 (0:0)

Das Nachholspiel in der B- Jugend- Rheinlandliga wurde kurzfristig auf den kleinen Naturrasenplatz in Neuerburg verlegt. Unsere Mannschaft nahm die Veränderung an und kam auf ungewohntem Gelände spielerisch besser zurecht als der Gastgeber. Trotzdem entwickelte sich ein Kampfspiel, in dem der Gastgeber in erster Linie mit einer „Kick-and-rush“- Spielanlage zum Erfolg kommen wollte. Unser Defensivverbund stellte sich darauf sehr schnell ein, so dass der Gegner nur selten vor unser Tor kam. Unsere Offensivbemühungen wurden bis zum Halbzeitpfiff leider nicht belohnt. Ein Vielzahl von Torabschlüssen, zwei Pfostentreffer und eine Rettungsaktion auf der Torlinie dokumentierten die deutliche Überlegenheit unserer Elf.
Auch in der zweiten Hälfte ließen unsere Jungs nicht locker und spielten mutig auf Sieg. Belohnt wurde der Aufwand dann schließlich in der 66. Minute. Ein 20- Meter- Kracher von Felix Arndt prallte von der Unterkante der Latte wieder zurück ins Spiel, Pascal Moll setzte nach und köpfte zur überfälligen 1:0- Führung ein. Nun wurde das Spiel hektischer. Der aufgeheitzte Gastgeber versuchte durch eine zunehmend ruppige Spielweise Hektik ins Spiel zu bringen und so in der Schlußphase doch noch zum Ausgleich zu kommen. Unsere Jungs behielten jedoch die Nerven und versetzten in der 80. Spielminute dem Gastgeber den endgültigen k.o..
Levin Gerhardt überlistete den mit aufgerückten Torwart und sorgte mit einem 50 Meter- Kunstschuß aus der eigenen Hälfte für den Endstand zum 2:0. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge nistet sich unser Team über Ostern wieder auf Platz 4 der Tabelle ein und kann mit breiter Brust nun die Turnierteilnahme am Copa Maresme in Spanien angehen.
Bericht: Torsten Gerhardt, Trainer