Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: 1. und 2. Mannschaft gewinnen den Verbandsgemeinde-Pokal Altenkirchen ! Bericht siehe News !

Neitersen: Rumpel-Team erwartet Überraschungsmannschaft SG Neitersen/Altenkirchen – SG Ellscheid (So., 15 Uhr, Hinrunde 1:2).

Intensiv haben sich die Neiterser auf die Restsaison vorbereitet, die für sie an diesem Sonntag mit dem Nachholspiel auf der Neiterser „Emma“ beginnen soll. Unabhängig davon, ob nun gespielt werden kann oder nicht, sieht Maik Rumpel seine Mannschaft gut vorbereitet. „Wi

Weiterlesen...

Vorbereitungsspiel: SG Neitersen/Altenkirchen – VfB Wissen 2:1 (1:1).

Beim Sieg des Rheinlandligisten gingen allen drei Toren Torwartfehler voraus. Neitersen war gegen den Bezirksligisten spielbestimmend, aber nicht zwingend genug im Abschluss. „Vor dem Tor haben wir etwas zu umständlich agiert. Aber insgesamt war das ein guter letzter Te

A-Junioren der JSG Altenkirchen qualifizieren sich für die Futsal Rheinlandmeisterschaften

Nach einer prima Leistung beim Endrundenturnier auf Kreisebene in Rennerod, belegten die U 19-Kicker der JSG Altenkirchen den 2. Platz und qualifizierten sich somit zur Teilnahme an den Futsal-Rheinlandmeisterschaften, die am 18. Februar in Sinzig ausgespielt werden. Na

Weiterlesen...

E1 gewinnt Hallenkreismeisterschaft 2017/2018

Am 04.02.2018 ging es für unsere Mannschaft nach Rennerod zum Endturnier um die Hallenkreismeisterschaft der Saison 2017/ 2018. Hier trafen wir zunächst auf die JSG Oberwesterwald. In den ersten 10 Minuten des Turniers konnte ein ungefährdeter 7:0 Erfolg verbucht werden

Weiterlesen...

2:1-Testspiel-Niederlage beim Oberligisten FV Engers !

Im ersten Testspiel verlor unsere Mannschaft knapp mit 1:2 beim Oberligisten FV Engers. Kristijan Grzobic erzielte dabei beide Tore. "Eine ordentliche Leistung unseres Teams und ein vernünftiger Auftakt", so Trainer Maik Rumpel.

C 2 - Jugend gewinnt Hallenturnier der SG Niederhausen-Birkenbeul !

Eine gute Vorstellung bot unsere C 2 Jugend beim Hallenturnier der SG Niederhausen-Birkenbeul in Hamm. Die drei Partien der Vorrunde wurden allesamt deutlich gewonnen. Zunächst wurde die SG Niederhausen II durch Tore von Leander, Deniz (2), Max und Malte (2) mit 6:0 bes

Weiterlesen...

D-Junioiren-Rheinlandpokal, 4. Runde

Unsere D-Junioren müssen in der 4. Runde des IKK-Rheinlandpokales nach Oberbieber. Das Spiel findet am Mittwoch, den 14. März 2018 auf dem Kunstrasenplatz in Oberbier statt. Anstoß ist dann um 18.00 Uhr.…

Gruppenauslosung in Hachenburg stößt auf großes Interesse

Vom 26. bis 28. Januar 2018 wird die 27. Auflage des Kult-Hallenfußballturnier um den „Hachenburger Pils-Cup“ in der Rundsporthalle über die Bühne gehen. R  Vereinsvertreter waren in den Schalander der Westerwald Brauerei nach Hachenburg gekommen. Hier wurden die 4

Vorbericht zum Spiel: SG Neitersen/Altenkirchen - SG Ellscheid (So., 15 Uhr, Hinrunde 1:2).

Die SG Neitersen hat die Vergleiche mit dem Spitzenduo gut hinter sich gebracht. Schnupperten sie bei der knappen 1:2-Niederlage gegen Emmelshausen bereits an einem Punktgewinn, gelang ihnen dieser daraufhin beim 1:1 bei den Eisbachtaler Sportfreunden. „Wir haben diese

Weiterlesen...

Kreisliga A: SG Neitersen/Altenkirchen II gegen SG Meudt; 3:1 (0:1) !

2. Mannschaft geht mit einem 3:1 Sieg gegen die SG Meudt und mit 23 Punkten in die Winterpause ! Gesicherter guter Mittelfeldplatz !
Zuletzt lief es für die Gäste richtig gut, gegen Neitersens Reservemusste sich die Elf von Stefan Waßmann aber wie schon im Hinspiel ges


Der Pott (1. und 2. Mannschaft) bleiben 2018 bei der SG Neitersen/Altenkirchen !

Im Hallen-Pokal der Verbandsgemeinde Altenkirchen bleiben die Pokale - auf dem Foto der Pokal der 1. Mannschaft - bei unserer SG Neitersen/Altenkirchen.
202

SG Neitersen/Altenkirchen Sieger im Verbandsgemeinde-Pokal 2018. Der Pott bleibt nach dreimaligen Sieg hintereinander bei der SG Neitersen/Altenkirchen!

In der Vorrunde setzte man sich gegen die beiden A-Ligisten SSV Weyerbusch und SC Berod/Wahlrod als Grupenerster durch.
Der Halbfinalgegner hieß SG Ingelbach (B-Ligist). Endergebnis 4:1 für unsere SG Neitersen/Altenkirchen.
Eine faustdicke Überraschung gab es durch die SG Niedererbach/Niederhausen, sie waren der Endspielgegner unserer SG.
Das kämpfende Team der SG Niedererbach/Niederhausen hielt lange Zeit das Unentschieden. Doch ca. 3 Minuten vor Schluss gelang unserer SG das verdiente 1:0 und damit auch der Sieg.
200
201
Bericht und Fotos: Ulf Imhäuser
 

Turniersieger 2. Mannschaft SG Neitersen/Altenkirchen beim Verbandsgemeinde-Pokal Altenkirchen !

Einen verdienten Sieg unserer 2. Mannschaft gab es beim Hallenturnier der Reserveteams der Verbandsgemeinde Altenkirchen in der Sporthalle Glockenspitze in Altenkirchen.
In der Vorrunde gab es klare Siege gegen die Mannschaften des SC Berod/Wahlrod und gegen den SSV Weyerbusch.
Ebenfalls einen klaren Sieg gab es dann im Halbfinale gegen die SG Eichelhardt/Bruchertseifen.
Im Endspiel traf man erneut auf die Mannschaft des SSV Weyerbusch. Mit dem deutlichen 8:2 Sieg gewann unsere 2. Mannschaft mit Trainer Stefan Bischoff sehr souverän das Turnier der Reservemannschaften.
Mit auf dem Mannschaftsfoto stehend links der neue Verbandsbürgermeister Fred Jüngerich, der auch vorher die Siegerehrung vornahm.
100
102
103
Bericht und Bilder: Ulf Imhäuser
 

Treffen des WSN Stammtisch`s Alte Kameraden im Dezember 2017 !

Seit September 2017 trifft sich der Fußballstammtisch des WSN, die „Alten Kameraden“ einmal im Monat im Vereinslokal „Auf der Emma“.
Zum letzten Stammtisch vor Weihnachten hatten sich die „Alten Kameraden“ zwei Ehrengäste eingeladen.

So konnten die frühere Vereinswirtin Regina Dröden und der ehemalige Trainer Erhard Schultheiß am Stammtisch begrüßt werden.
Im Gasthof Dröden in Neitersen wurden im Jahr 1971 die Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) gegründet. Bis 1986, also 15 Jahre lang, war diese Gaststätte das Vereinslokal des Vereins. Regina Dröden genannt „Gini“ war die Vereinswirtin. Da gab es am Stammtisch natürlich viele Geschichten aus alten Zeiten zu erzählen.

Sportlich ging es mit dem jungen Verein in diesen Jahren schnell aufwärts. Der sportliche Erfolg des WSN in den siebziger Jahren ist ganz eng mit dem Namen Erhard Schultheiß verbunden. Erhard Schultheiß stammt aus Wissen und war ein Leistungsträger in der 1. Mannschaft des VfB Wissen gewesen. Beim WSN in Neitersen trat er 1973 seine erste Trainerstelle an. Er war Spielertrainer und hatte erheblichen Anteil am Aufstieg der ersten Mannschaft in die 1. Kreisklasse im Jahr 1976. Auch in den achtziger Jahren stand Erhard Schultheiß noch mehrmals als Trainer zur Verfügung, wenn Not am Mann war. Er hat bis heute eine enge Bindung zu unserem Verein. Da beim Stammtisch auch eine Reihe seiner alten Spieler dabei sind, war ein unterhaltsamer Abend gesichert.

Die „Alten Kameraden“ wollen auch in Zukunft in lockerer Reihenfolge immer wieder Persönlichkeiten und verdiente Mitglieder aus „alten Zeiten“ zum Stammtisch einladen.
1 stammtisch
2 stammtisch
3 stammtisch
Bericht: Horst Klein
Bilder: Fred Tullius
 

Lukas Haubrich und Maik Rumpel auch Trainer in der neuen Saison 2018/2018 - Kontinuität bei der SG Neitersen/Altenkirchen ...

In der kommenden Saison 2018/2019 konnte der Vorstand der SG Neitersen/Altenkirchen bereits sehr zeitig Klarheit schaffen und die Weichen für eine weitere positive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Trainerduo Lukas Haubrich und Maik Rumpel vereinbaren.
Ab der neuen Saison zum 01.07.2017 werden sich dazu die Verantwortlichkeiten im Trainerteam der SG Neitersen/AK verschieben. LukasLukas Haubrich übernimmt zur neuen Saison die Position des Cheftrainer.Maik Maik Rumpel wird weiterhin als Trainer und sportlicher Berater zur Seite stehen. Zudem wird der Bereich der Organisation der Spiele im Bereich von Maik Rumpel liegen.
Durch eine positive private Veränderung kann Maik Rumpel nicht mehr so vollumfänglich zur Verfügung stehen. Daher wurde einvernehmlich mit Lukas Haubrich und dem SG-Vorsitzenden Marco Schütz diese Veränderung zur neuen Saison 2018/2019 nun schon frühzeitig getroffen.
Damit die Kaderplanungen entsprechend zeitig aufgenommen werden können, um die aktuelle positive Entwicklung fortzuführen. Ziel ist es den bestehenden Kader zusammen zu halten und die talentierten Nachwuchstalente aus der eigenen Jugend sowie der zweiten Mannschaft perspektivisch weiter in das Rheinlandliga – Team zu integrieren. Zudem wird eine weitere enge Verzahnung der beiden Seniorenteams fortgeführt werden zur Unterstützung des Unterbau in der Kreisliga A.
Mögliche gezielte weitere Verstärkungen und Ergänzungen des bestehenden Kader werden zudem im kommenden Frühjahr 2018 geprüft.
Der SG-Vorstand bedankt sich bereits jetzt für die positive, gute und gemeinsame Arbeit von Maik Rumpel und Lukas Haubrich.
Bericht: Marco Schütz
Fotos: Presse