Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
HOT NEWS
Aktuelle News: Spielberichte Senioren und Jugend eingestellt

B-Jugend Rheinlandliga: JFV Rhein- Hunsrück II : JSG Altenkirchen/Neitersen; 0:3 (0:2)

Unsere B- Junioren bleiben im Kalenderjahr 2018 auch im fünften Pflichtspiel ungeschlagen. Gegen das Tabellenschlußlicht ließ man über die gesamte Spieldauer hinweg nichts anbrennen und feierte im Hunsrück einen standesgemäßen Auswärtssieg. Nach einer Phase des gegensei

Weiterlesen...

Gelungener Auftakt unserer E2 Jugend !

Nach einer erfolgreichen Hallensaison startete die E2 mit einem Auswärtsspiel in Daaden. Der Gastgeber begann das Spiel mit aggressiven und harten Zweikämpfen. Doch die E2 ließ sich nicht beirren und fand immer besser ins Spiel. Bereits in der dritten Minute erzielte Ab

Weiterlesen...

C-Jugend-Bezirksliga Ost: JSG Hattert - JSG Neitersen/AK; 1:8 (0:6)

Man merkte, dass sich unsere Spieler vor dem Spiel einiges vorgenommen hatten, wir beherrschten Hattert von Anfang an, drängten den Gastgeber stark in die eigene Hälfte zurück und nutzten unsere Torchancen konsequent. Zur Pause war das Spiel entschieden, wir führten 6:0

Kreisliga A: SG Neitersen/Altenkirchen II – SV Niederfischbach 3:1 (1:1).

Die zuletzt so formstarken „Adler“ konnten den Patzer von Tabellenführer Lautzert nicht ausnutzen. Die erste halbe Stunde verlief ausgeglichen, dann brachte Jan Schmidt die Gäste in Front (31.). Mit dem Rückstand wurde aber plötzlich die SG stärker, nach dem Lattentreff

Kreisliga A: SG Neitersen/Altenkirchen II – SG Alpenrod-Lochum/Unnau/Nistertal 3:1 (3:1).

Mannschaft beschert Ihrem Trainer einen Sieg zum Geburtstag !!! Die Rheinlandliga-Reserve der SG Neitersen/Altenkirchen hat die richtige Antwort auf die beiden Niederlagen gegen Daaden und Weyerbusch gegeben. Die Kombinierten aus dem Wiedbachtal und der Kreisstadt meist

SG Neitersen/AK gegen SG Andernach: Gegen offensiv biedere Andernacher: Haubrich schießt Neitersen zum Punktgewinn; 1:1 (0:1)

Ein vermeidbares Gegentor, eine verletzungsbedingte Auswechslung und ein verschossener Elfmeter – nein, zur Pause hatte es für die SG Neitersen/Altenkirchen im Rheinlandliga-Heimspiel gegen die SG 99 Andernach nicht gut ausgesehen. Dass es am Ende aber doch zu einem 1:1

Weiterlesen...

Vorbericht zum Rheinlandliga-Spiel: SG Neitersen/Altenkirchen – SG 99 Andernach (Fr., 19.45 Uhr, Hinrunde 1:2).

Mit dem 1:0 in Koblenz hat die SG Neitersen die 40-Punkte-Marke geknackt. Dass ihr das acht Spiele vor dem Ende der Sommerpause gelingen würde, war nach dem miserablen Start in die Runde nicht abzusehen. Und da es ja noch ein bisschen hin ist bis zum letzten Abpfiff die

Weiterlesen...

Spielbericht zum Rheinlandligaspiel: TuS Koblenz II – SG Neitersen/Altenkirchen 0:1 (0:1).

Keine Torchance in 90 Minuten erspielten sich die kriselnden Koblenzer gegen starke Gäste aus dem Westerwald und müssen eventuelle Aufstiegsambitionen nun wohl endgültig ad acta legen. Johannes Kühne köpfte den Siegtreffer für die Gäste nach einem weiten Einwurf bereits

Vorbericht zum Rheinlandligaspiel: TuS Koblenz II – SG Neitersen/Altenkirchen (Fr., 20 Uhr, Hinrunde 4:2).

Die verschenkten zwei Punkte gegen Linz, als die Neiterser eine 2:0-Führung noch aus der Hand gaben und sich am Ende mit einem 2:2 begnügen mussten, bewog Maik Rumpel und Lukas Haubrich nicht dazu, den Trainingsplan über Ostern noch einmal zu überdenken. Der sah nämlich

Weiterlesen...

Neitersen verspielt 2:0-Führung gegen Linz – Rumpel: Sind selbst schuld Endstand: 2:2 (2:0)

Die SG Neitersen/Altenkirchen hat es in der Rheinlandliga am Donnerstagabend gegen den VfB Linz (noch) nicht geschafft, die 40-Punkte-Marke zu knacken, obwohl sie auf bestem Wege schien. Doch nach einer 2:0-Pausenführung musste sich die Mannschaft des Trainerduos Maik R

Weiterlesen...



Erste Veranstaltung des neuen Förderverein der SG Neitersen/Altenkirchen in Zusammenarbeit mit Getränke Müller

Robbie Williams Cover Band am Freitag, den 16.03.2018 in Neitersen in der Wiedhalle
Robby Williams

SG Neitersen/Altenkirchen mit vier Neuzugängen in der Winterpause

Die SG Neitersen/Altenkirchen hat sich zur Winterpause 2017/2018 mit vier Spielern verstärkt:
Florian Raasch (SG Ellingen), Johannes Kühne (Jeunesse Esch) sowie Nick Madronte und Hannes Hering (beide VfL Hamm) haben sich unserer SG angeschlossen.
Mit Florian Raasch (25, Stürmer) wechselt der Torjäger der SG Ellingen zu unserer SG. Flo Raasch belegte in der abgelaufenen Saison 2016/2017 mit 24 Treffern Platz 2 in der Torjägerliste der Bezirksliga / Ost.
Den 29-jährigen Johannes Kühne (Defensivspieler) zog es beruflich in den Westerwald. Er war nach Stationen bei Eintracht Trier, FSV Salmrohr und Ettelbrück (Luxemburg) zuletzt beim 28 maligen Luxemburgischen Rekordmeister Jeunesse Esch unter Vertrag und ist nach Auflösung seines dortigen Vertrages ebenfalls zum Auftakt spielberechtigt.
Mit Nick Madronte (20, Defensivspieler) kehrt zu dem ein Eigengewächs vom VfL Hamm zurück in seinen Heimatverein. Ebenfalls vom VfL Hamm kommt der 19-jährige Altenkirchener Hannes Hering zu seinem Jugendverein zurück.
Alle Verpflichtungen sind bereits im Vorgriff der Planungen auf die Saison 2018/2019 zu sehen.
Wir freuen uns auf alle vier Spieler und wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude in unserer SG !
Bericht: Ralf Trautmann, Pressewart WSN
 

Der Pott (1. und 2. Mannschaft) bleiben 2018 bei der SG Neitersen/Altenkirchen !

Im Hallen-Pokal der Verbandsgemeinde Altenkirchen bleiben die Pokale - auf dem Foto der Pokal der 1. Mannschaft - bei unserer SG Neitersen/Altenkirchen.
202
 

SG Neitersen/Altenkirchen Sieger im Verbandsgemeinde-Pokal 2018. Der Pott bleibt nach dreimaligen Sieg hintereinander bei der SG Neitersen/Altenkirchen!

In der Vorrunde setzte man sich gegen die beiden A-Ligisten SSV Weyerbusch und SC Berod/Wahlrod als Grupenerster durch.
Der Halbfinalgegner hieß SG Ingelbach (B-Ligist). Endergebnis 4:1 für unsere SG Neitersen/Altenkirchen.
Eine faustdicke Überraschung gab es durch die SG Niedererbach/Niederhausen, sie waren der Endspielgegner unserer SG.
Das kämpfende Team der SG Niedererbach/Niederhausen hielt lange Zeit das Unentschieden. Doch ca. 3 Minuten vor Schluss gelang unserer SG das verdiente 1:0 und damit auch der Sieg.
200
201
Bericht und Fotos: Ulf Imhäuser
 

Turniersieger 2. Mannschaft SG Neitersen/Altenkirchen beim Verbandsgemeinde-Pokal Altenkirchen !

Einen verdienten Sieg unserer 2. Mannschaft gab es beim Hallenturnier der Reserveteams der Verbandsgemeinde Altenkirchen in der Sporthalle Glockenspitze in Altenkirchen.
In der Vorrunde gab es klare Siege gegen die Mannschaften des SC Berod/Wahlrod und gegen den SSV Weyerbusch.
Ebenfalls einen klaren Sieg gab es dann im Halbfinale gegen die SG Eichelhardt/Bruchertseifen.
Im Endspiel traf man erneut auf die Mannschaft des SSV Weyerbusch. Mit dem deutlichen 8:2 Sieg gewann unsere 2. Mannschaft mit Trainer Stefan Bischoff sehr souverän das Turnier der Reservemannschaften.
Mit auf dem Mannschaftsfoto stehend links der neue Verbandsbürgermeister Fred Jüngerich, der auch vorher die Siegerehrung vornahm.
100
102
103
Bericht und Bilder: Ulf Imhäuser
 

Treffen des WSN Stammtisch`s Alte Kameraden im Dezember 2017 !

Seit September 2017 trifft sich der Fußballstammtisch des WSN, die „Alten Kameraden“ einmal im Monat im Vereinslokal „Auf der Emma“.
Zum letzten Stammtisch vor Weihnachten hatten sich die „Alten Kameraden“ zwei Ehrengäste eingeladen.

So konnten die frühere Vereinswirtin Regina Dröden und der ehemalige Trainer Erhard Schultheiß am Stammtisch begrüßt werden.
Im Gasthof Dröden in Neitersen wurden im Jahr 1971 die Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) gegründet. Bis 1986, also 15 Jahre lang, war diese Gaststätte das Vereinslokal des Vereins. Regina Dröden genannt „Gini“ war die Vereinswirtin. Da gab es am Stammtisch natürlich viele Geschichten aus alten Zeiten zu erzählen.

Sportlich ging es mit dem jungen Verein in diesen Jahren schnell aufwärts. Der sportliche Erfolg des WSN in den siebziger Jahren ist ganz eng mit dem Namen Erhard Schultheiß verbunden. Erhard Schultheiß stammt aus Wissen und war ein Leistungsträger in der 1. Mannschaft des VfB Wissen gewesen. Beim WSN in Neitersen trat er 1973 seine erste Trainerstelle an. Er war Spielertrainer und hatte erheblichen Anteil am Aufstieg der ersten Mannschaft in die 1. Kreisklasse im Jahr 1976. Auch in den achtziger Jahren stand Erhard Schultheiß noch mehrmals als Trainer zur Verfügung, wenn Not am Mann war. Er hat bis heute eine enge Bindung zu unserem Verein. Da beim Stammtisch auch eine Reihe seiner alten Spieler dabei sind, war ein unterhaltsamer Abend gesichert.

Die „Alten Kameraden“ wollen auch in Zukunft in lockerer Reihenfolge immer wieder Persönlichkeiten und verdiente Mitglieder aus „alten Zeiten“ zum Stammtisch einladen.
1 stammtisch
2 stammtisch
3 stammtisch
Bericht: Horst Klein
Bilder: Fred Tullius